Presseberichte

Saison 2005-2006 Saison 2006-2007 Saison 2007-2008
Saison 2008-2009 Saison 2009-2010 Saison 2010-2011
Saison 2011-2012 Saison 2012-2013 Saison 2013-2014
Saison 2014-2015 Saison 2015-2016 Saison 2016-2017


8. Spieltag

Den Befreiungsschlag in der Landesliga schaffte die 1. Herrenmannschaft beim 9:4 Auswärtssieg in Gierath. Dabei waren es besonders Yiqing Zang, Christian Valtwies und Dominik Engels, die mit je zwei gewonnenen Einzeln zu überzeugen wussten. Zudem konnten Tobias Stiefel sowie die Doppelpaarungen Zang/Stiefel und Engels/Reinhart punkten. Am nächsten Spieltag empfangen die Rhenanen den Tabellendritten aus Meiderich.

Ohne drei Stammspieler reiste die 2. Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel beim SC BW Mülhausen II an. Klaus Bremus spielte beim 8:8 Unentschieden eine starke Partie und entschied seine beiden Einzel für sich. Marc-Tobias Preuß, Stephan Lehmann, Stefan Lützel und Rolf Hannappel waren je einmal in den Einzeln erfolgreich. Aktuell befindet sich die Mannschaft auf Tabellenplatz drei in der Bezirksklasse, zwei Punkte hinter Spitzenreiter Willich.

Keinen guten Tag erwischte die 1. Damenmannschaft im Heimspiel gegen den TuS Wickrath III. Beim 5:8 reichten zwei Siege von Stefanie Kieborz leider nicht für etwas Zählbares. Ana Kaloudis, Petra Rußbild (je 1x) sowie das Doppel Kieborz/Kaloudis holten die weiteren Punkte.

Auf Tabellenplatz zwei vorgeschoben hat sich die 2. Damenmannschaft nach einem 6:4 Heimerfolg über den VfL Borussia Mönchengladbach. Der Sieg ist besonders Birgitt Dreves und Christa Weiler zu verdanken, die beide einen optimalen Tag erwischten und zwei Einzel gewinnen konnten. Reinhilde Dohrenbusch gewann ein Einzel.

Weiter ganz unten in der Kreisliga zu finden ist die 3. Herrenmannschaft. Gegen den TTC Homberg III konnte eine zwischenzeitliche 7:4 Führung nicht ausgenutzt werden. Die Gäste aus Duisburg starteten eine Aufholjagd und konnten das Spiel letztlich noch mit 9:7 gewinnen. Das obere Paarkreuz mit Stefan Lützel und Klaus Bremus war hierbei in einer starken Verfassung und holte insgesamt vier Punkte aus vier Einzeln. Leider reichte es in den Einzeln dann nur noch zu einem weiteren Sieg durch Friedrich Scholl.

Gerissen ist die Serie von vier ungeschlagenen Spielen für die 4. Herrenmannschaft. Beim TTC BR Schaephuysen unterlagen die Rhenanen mit 4:9. Für die Punkte sorgten der gut aufgelegte Pascal Oelmüllers (2x), Jürgen Rudolph und Mario von der Lippe (je 1x).

5:5 Unentschieden trennten sich der TV Vennikel III und die 5. Herrenmannschaft. Doppel-Bezirksmeister Matthias Geuenich bestätigte dabei seine gute Form mit zwei gewonnenen Einzeln. Zudem gewannen Hans-Fritz Heuckeroth und Dr. Jürgen Plehn jeweils ein Einzel sowie gemeinsam im Doppel.

Mit leeren Händen trat die 2. Schüler ihre Heimreise vom Spiel beim Tabellenführer TTC Schiefbahn an. Lediglich Lennard Schlage konnte bei der 2:8 Niederlage zwei Einzel gewinnen.

Weiter Ergebnisse:
SC Bayer 05 Uerdingen II 10:0 1. Schüler (Wertung)


7. Spieltag

Gegen den Anrather TK RW II gelang der 1. Herrenmannschaft zuhause nach längerer Durststrecke wieder ein Punktgewinn. Beim 8:8 Unentschieden reichte eine 7:3 Führung leider nicht aus, um das Spiel zu gewinnen. Spitzenspieler Zang hatte mit zwei Einzelsiegen sowie zwei gewonnenen Doppeln an der Seite von Tobias Stiefel maßgeblichen Anteil daran, dass ein Punkt in Königshof blieb. Christian Valtwies, Dominik Engels und Horst Reinhart holten die weiteren Punkte in den Einzeln. Beim Tabellennachbarn Gierath wäre ein Auswärtserfolg am nächsten Spieltag enorm wichtig.

Keine Mühe hatte die 2. Herrenmannschaft beim 9:3 Heimerfolg gegen ersatzgeschwächte Gäste vom Hülser SV II. Horst Reinhart, Walter Neikes (je 2x), Marc-Tobias Preuß, Stephan Lehman und Klaus Bremus (je 1x) hießen die erfolgreichen Spieler nach den Einzeln.

Deutlich mit 3:9 kam die 3. Herrenmannschaft beim DJK VfL Willich III unter die Räder. Lediglich Stefan Lützel und Rolf Hannappel sowie das Doppel Lützel / Schneider konnten punkten.

Den Aufwärtstrend fortgesetzt hat die 4. Herrenmannschaft durch ein 8:8 Unentschieden zuhause gegen den Anrather TK RW VI. Als besonders nervenstark zeigten sich an diesem Tage abermals Routinier Werner Gollnick und der talentierte Thiemo Janßen, welche jeweils ihre beiden Einzel für sich entscheiden konnten. Mario von der Lippe und Manfred Kaldenbach waren je einmal erfolgreich. Durch die guten Leistungen der letzten Wochen haben die Rhenanen aktuell den neunten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse erreicht.

Spitzenreiter SV BR Forstwald V war für die 5. Herrenmannschaft eine Nummer zu groß. Bei der 1:9 Niederlage war es einzig Waldemar Mrotzek, der ein Einzel gewinnen konnte.

Wenig zu holen gab es für die 1. Schüler beim KTSV Preußen Krefeld II. Für den Ehrenpunkt sorgte Fynn Gdanitz.

Die B-Schüler verloren zuhause knapp mit 4:6 gegen den SC BW Mülhausen. Emil Kirchner war dabei zweimal in den Einzeln siegreich, Philipp Janßen konnte ein Einzel gewinnen. Zudem gewannen Philipp Janßen und Alex Brandt gemeinsam im Doppel.

Weitere Ergebnisse:
2. Schüler 10: 0 Hülser SV II (Wertung)


Senioren Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Senioren in Oberhausen statt. Mit Matthias Geuenich können die Rhenanen in diesem Jahr einen Bezirksmeister stellen. Geuenich errang mit seinem Doppelpartner Manfred Kasig in der Ü80 Konkurrenz im Doppel den ersten Platz. Ebenfalls ein gutes Turnier absolvierte Horst Reinhart. Reinhart errang in der Ü75 Klasse im Einzel den Titel des Vize-Bezirksmeisters und musste sich erst im Endspiel geschlagen geben. Mit seinem Doppelpartner Brocker gelang ihm im Doppel mit Erreichen des dritten Platzes ebenfalls der Sprung aufs Treppchen. Zudem sicherte sich Werner Gollnick im Einzel in der Ü80 Klasse einen sehr guten dritten Platz.

Wurden Bezirksmeister in der Ü80 Doppelkonkurrenz: Matthias Geuenich aus Königshof mit seinem Essener Doppelpartner Manfred Kasig v.l.n.r.)


Deutsche Pokalmeisterschaften 60

Am 13. und 14. Oktober fanden in Simmern (Rheinland-Pfalz) die diesjährigen Deutschen Pokalmeisterschaften statt.
Insgesamt gingen in der Herrenkonkurrenz 10 sowie bei den Damen 9 Tischtennisverbände an den Start. Aufgrund der QTTR-Punktewerte wurden die Herren des
Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) auf Position 1-2 gelost und wurden mit dem Erreichen des 1. Platzes letztendlich auch ihrer Favoritenrolle gerecht.
Die Seniorinnen des WTTV erkämpften sich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 5. Platz. Der WTTV konnte sich zudem in der Gesamtwertung der beiden Geschlechter um den Deutschlandpokal knapp gegenüber dem hessischen Verband behaupten.

Die Königshoferinnen Reinhilde Dohrenbusch (unten links) und Roswitha Lindner (unten rechts) nahmen für den Westdeutschen Tischtennisverband erfolgreich an den Deutschen Pokalmeisterschaften teil).


6. Spieltag

Eine erneute Niederlage musste die 1. Herrenmannschaft hinnehmen. Beim CVJM Kelzenberg verlor man deutlich mit 1:9. Für den Ehrenpunkt sorgten Oliver Belles und Christian Valtwies im Doppel.

Auf dem Boden der Tatsachen zurück ist die 2. Herrenmannschaft nach zwei absolvierten Spielen innerhalb einer Woche. Zunächst unterlag man beim DJK VfL Willich II mit 5:9. Marc-Tobias Preuß konnte dabei im mittleren Paarkreuz seine beiden Einzel gewinnen. Die weiteren Punkte holten Horst Reinhart, Walter Neikes und Stephan Lehmann (je 1x). Im Heimspiel gegen den TTV St. Hubert setzte es dann eine klare 3:9 Niederlage. Erneut bot Marc-Tobias Preuß eine gute Leistung und gewann ein Einzel sowie das Doppel zusammen mit Walter Neikes. Horst Reinhart war ebenfalls im Einzel erfolgreich.

Knapp mit 6:9 unterlag die 1. Damenmannschaft zuhause den Gästen vom SV DJK Holzbüttgen IV. Zwei Einzelsiege durch Ana Kaloudis sowie das gewonnen Doppel mit Stefanie Kieborz reichten leider nicht um etwas Zählbares in Königshof zu behalten. Je einmal in den Einzeln erfolgreich waren Stefanie Kieborz, Margret Scheithauer und Petra Rußbild.

Gegen Schlusslicht DJK Rheinland 05 gab sich die 2. Damenmannschaft keine Blöße und siegte souverän mit 9:1, wobei die Gäste nicht vollzählig antreten konnten. Daniela Gerdts, Brigitte Plehn (je 2x) sowie Christa Weiler (je 1x) hießen die erfolgreichen Spielerinnen nach den Einzeln. Gerdts und Weiler waren zudem gemeinsam im Doppel siegreich.

Beim Tabellenführer TTV Falken Rheinkamp IV musste die 3. Herrenmannschaft fast schon erwartungsgemäß eine 5:9 Niederlage hinnehmen. Im oberen Paarkreuz war es Stefan Lützel, der mit zwei Siegen in den Einzeln einen guten Tag erwischte und die Partie zunächst offen hielt. Klaus Bremus und Friedrich Scholl konnten jeweils ein Einzel gewinnen. Ein Sieg beim Schlusslicht DJK VfL Willich III wäre am nächsten Spieltag enorm wichtig für die Rhenanen.

Der erhoffte Befreiungsschlag in der 1. Kreisklasse gelang der 4. Herrenmannschaft. Sowohl gegen den DJK Siegfried Osterath II als auch beim ESV AW Oppum gewannen die Rhenanen mit 9:6. Gegen Osterath waren es Christoph Höhnerbach, Werner Gollnick, Manfred Kaldenbach und Nachwuchshoffnung Thiemo Janßen die jeweils mit zwei Siegen in den Einzeln die Weichen auf Sieg stellten. In Oppum dann war Manfred Kaldenbach erneut in einer starken Verfassung und siegte abermals zweimal in den Einzeln. Ebenfalls stark auf spielten Pascal Oelmüllers und Jürgen Rudolph die ebenfalls beide Einzel für sich entscheiden konnten. Christoph Höhnerbach steuerte einen Einzelsieg zum Gesamterfolg bei.

Mit einer 4:6 Niederlage im Gepäck trat die 5. Herrenmannschaft ihre Heimreise vom Auswärtsspiel beim DJK VfL Willich VI an. Für die Punkte sorgten Klaus Comans (2x), Matthias Geuenich sowie Hans-Fritz Heuckeroth (je 1x).


5. Spieltag

Nicht belohnt wurde die 1. Herrenmannschaft für eine starke kämpferische Leistung. Gegen die Gäste vom TuS Rheydt-Wetschewell mussten sich die Rhenanen mit 7:9 geschlagen geben. Yiqing Zang und Christian Valtwies spielten stark auf und konnten ihre beiden Einzel gewinnen. Zudem konnten noch Dominik Engels, Tobias Stiefel und Horst Reinhart in den Einzeln punkten. Insgesamt verlor die Mannschaft an diesem Tage jedoch alle ihre vier Doppel, wobei Oliver Belles und Dominik Engels im Abschlussdoppel denkbar knapp mit 2:3 Sätzen unterlagen.

Die 1. Damenmannschaft verlor ihr Spitzenspiel in der Bezirksliga beim Tabellenführer Anrather TK RW IV mit 4:8. Roswitha Lindner, Stefanie Kieborz und Ana Kaloudis waren je einmal in den Einzeln erfolgreich. Lindner und Kieborz gewannen zudem gemeinsam im Doppel.

Ein 5:5 Unentschieden erspielte sich die 2. Damenmannschaft beim TSV Bockum. Vor allem Brigitte Plehn und Christa Weiler ist es zu verdanken, dass etwas Zählbares mit nach Königshof genommen werden konnte. Beide entschieden jeweils zwei Einzel für sich. Den fünften Punkt holte Birgitt Dreves.

Den ersten Punktgewinn verbuchte die 4. Herrenmannschaft nach einem 8:8 Unentschieden gegen den KTSV Preußen Krefeld. Maßgeblichen Anteil daran hatten Youngster Thiemo Janßen und Routinier Werner Gollnick, welche souverän ihre beiden Einzel gewannen. Der nach längerer Pause wieder spielende Manfred Louven sowie Kristian Schneider steuerten aus den Einzeln jeweils einen Punkt zum Gesamtergebnis bei. Diese Leistung sollte der Mannschaft Selbstvertrauen für die kommenden wichtigen Spiele gegen DJK Siegfried Osterath II und bei Schlusslicht ESV AW Oppum geben.

Einen wichtigen Erfolg feierte die 2. Schüler beim 6:4 Auswärtssieg beim Tabellenletzten GSV Moers. Jakob Sölling, Lennard Schlage und Philipp Janßen holten mit je zwei Einzelsiegen die benötigten Punkte für den Gesamtsieg.

Weitere Ergebnisse:
5. Herren 1:9 TTV Falken Moers
1. Schüler 0:10 Hülser SV
Bambini 0:10 SV BR Forstwald III


Durchwachsener 4.Spieltag

 
Nicht in Bestbesetzung antreten konnte die 1. Herrenmannschaft ihr Auswärtsspiel beim TTV Falken Rheinkamp II. Chancenlos war man bei der 0:9 Niederlage und rutschte somit auf den Vorletzten Platz in der Landesliga ab. Nun steht das schwere Heimspiel gegen den Spitzenreiter TuS Rheydt-Wetschewell am nächsten Spieltag an.
 
Auf Tabellenplatz zwei in der Bezirksliga vorgeschoben hat sich die 1. Damenmannschaft nach einem 8:4 Heimerfolg über die Gäste vom ASV Einigkeit Süchteln II, die jedoch nicht vollzählig antraten. Roswitha Lindner konnte zweimal in den Einzeln sowie das Doppel an der Seite von Stefanie Kieborz gewinnen. Die weiteren Punkte holten Stefanie Kieborz und Ana Kaloudis (je 1x).
 
Sang- und klanglos unterlag die 3. Herrenmannschaft zuhause dem TSV Bockum III, ebenfalls mit 0:9.
 
Nur mit fünf Spielern musste die 4. Herrenmannschaft zur Auswärtspartie beim TTC Straelen-Wachtendonk II anreisen. Insofern war das Resultat von 3:9 nicht verwunderlich. Jürgen Rudolph bot eine starke Leistung und gewann seine beiden Einzel für die Rhenanen. Den dritten Punkt steuerte Thiemo Janßen bei.
 
Denkbar knapp mit 4:6 musste sich die 5. Herrenmannschaft den Gastgebern vom TSV Bockum VI geschlagen geben. Eine konzentrierte Leistung von Matthias Geuenich reichte leider nicht aus, um etwas Zählbares mit nach Königshof zu nehmen. Geuenich gewann seine beiden Einzel sowie das Doppel mit Hans-Fritz Heuckeroth. Dr. Jürgen Plehn war ebenfalls erfolgreich (1x).
 
Spannend machte es die 1. Schüler beim 6:4 Heimerfolg gegen den Anrather TK RW II. Dabei waren alle drei Rhenanen insgesamt je zweimal in den Einzeln erfolgreich. Paul von Oelhafen, Kevin Chen Lenz und Fynn Gdanitz konnten sich in die Siegerlisten eintragen (je 2x). Ein Sieg gegen den Tabellennachbarn Hülser SV am nächsten Spieltag wäre bei einem Kampf um den Aufstieg sicherlich von Vorteil.
 
5:5 Unentschieden spielten die 2. Schüler zuhause gegen den DJK VfL Willich. Jakob Sölling, Philipp Janßen (je 2x) sowie Lucas Janßen (1x) gewannen in den Einzeln und sicherten so den Punktgewinn für die Rhenanen.

3. Spieltag

Den ersten Sieg in der Landesliga fuhr die 1. Herrenmannschaft ein, die Gäste vom TuS Wickrath II konnten mit 9:4 bezwungen werden. Mit drei Siegen aus den Doppeln gelang dabei ein Auftakt nach Maß für die Rhenanen. Dominik Engels und Tobias Stiefel spielten besonders stark auf und gewannen im mittleren Paarkreuz jeweils beide Einzel. Oliver Belles und Christian Valtwies konnten je ein Einzel für sich entscheiden. Am nächsten Spieltag geht es auswärts zum TTV Falken Rheinkamp II.

Spitzenreiter in der Bezirksklasse ist die 2. Herrenmannschaft. Unter der Woche gewann man im vorgezogenen Spiel beim TSV Nieukerk mit 9:4. Ein nervenstarker Walter Neikes gewann dabei seine beiden Einzel jeweils im fünften Satz sowie das Doppel an der Seite von Marc-Tobias Preuß und avancierte so zum Matchwinner. Im zweiten Spiel der Woche gelang der Mannschaft ein deutlicher 9:3 Heimerfolg über den SC Bayer Uerdingen III. Abermals konnte Walter Neikes zweifach in den Einzeln punkten. Horst Reinhart, Marc-Tobias Preuß, Stephan Lehmann und Dr. Kristian Schneider waren ebenfalls in den Einzeln erfolgreich (je 1x).

Ebenfalls einen klaren Sieg gelang der 2. Damenmannschaft beim SV BR Forstwald. Beim 7:3 konnten besonders Daniela Gerdts und Brigitte Plehn mit je zwei Einzelsiegen überzeugen.

Keine Chance hatte die 3. Herrenmannschaft beim TSV Bockum IV. Bei der 2:9 Niederlage reichte es lediglich zu Siegen von Dr. Kristian Schneider im Einzel sowie im Doppel durch die Paarung Lützel / Dr. Schneider.

Für die 5. Herrenmannschaft reicht es zuhause zu einem knappen 6:4 Erfolg über den TSV Bockum VIII. Klaus Comans und Dr. Jürgen Plehn waren es an diesem Tage, die mit zwei gewonnen Einzeln den Unterschied ausmachten. Zudem waren beide auch gemeinsam im Doppel erfolgreich.

Leider nicht vollzählig trat die 1. Schüler ihr Auswärtsspiel beim TTC Straelen-Wachtendonk an, so dass die 3:7 Niederlage nicht verwunderlich war. Paul von Oelhafen und Fynn Gdanitz konnten dabei je einmal im Einzel sowie gemeinsam auch im Doppel punkten.

Die 2. Schüler verlor trotz zweier Siege in den Einzeln durch Lennard Schlage auswärts beim SC Bayer 05 Uerdingen III mit 2:8.

Weitere Ergebnisse:

1.TTC Viersen 3:8 1. Damen
TSV Bockum 10:0 Schüler B

2. Spieltag
 
Leider eine weitere Niederlage setzte es für die 1. Herrenmannschaft. Diesmal unterlag man den Gastgebern vom SV DJK Holzbüttgen III mit 5:9. Nach einer 2:1 Führung nach den Doppeln reichte es lediglich noch zu Einzelsiegen durch Yiqing Zang, Oliver Belles und Christian Valtwies. Am nächsten Spieltag ist die Mannschaft vom TUS Wickrath II zu Gast in Königshof.

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel fuhr die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse ein. Beim Anrather TK RW III gewann man mit 9:5. Besonders Walter Neikes, Marc-Tobias Preuß und Stephan Lehmann zeigten sich mit je zwei gewonnenen Einzeln in einer guten Form. Zudem punkteten Jörg Pasch (1x) sowie die Doppelpaarungen Reinhart / Lehmann und Neikes / Preuß.

Die 2. Damenmannschaft konnte den TTC Dormagen zuhause knapp mit 6:4 bezwingen. Einen großen Anteil daran hatte Christa Weiler. Weiler konnte zwei Einzel sowie das Doppel an der Seite von Daniela Gerdts gewinnen. Für die weiteren Punkte sorgten Daniela Gerdts, Birgitt Dreves und Brigitte Plehn (je 1x).

Knapp mit 6:9 unterlag die 3. Herrenmannschaft zuhause dem Anrather TK RW IV. Trotz einer überzeugenden Leistung von Klaus Bremus reichte es leider nicht zu einem Punktgewinn für die Rhenanen. Bremus gewann im oberen Paarkreuz beide Einzel sowie das Doppel mit Juergen Ruetten. Zudem gewannen Stefan Lützel und Rolf Hannappel jeweils ein Einzel. Ebenfalls gewinnen konnte die Doppelpaarung Hannappel / Scholl.

In ihrem ersten Saisonspiel unterlag die 5. Herrenmannschaft beim VfL Rheinhause IV mit 4:6. Dabei waren Matthias Geuenich, Hans-Fritz Heuckeroth, Dr. Jürgen Plehn (je 1x) sowie Heuckeroth und Geuenich gemeinsam im Doppel für die Rhenanen erfolgreich.

Ebenfalls Saisonpremiere hatten die 1. Schüler. Zum Auftakt gelang ein überzeugender 7:3 Erfolg über die Gäste vom SC Bayer Uerdingen II. Eine tolle Leistung bot dabei besonders Paul von Oelhafen, welcher gleich alle drei Einzel für sich entscheiden konnte. Zwei Einzel konnte Kevin Chen Lenz gewinnen. Von Oelhafen und Lenz waren auch beide gemeinsam im Doppel erfolgreich. Fynn Gdanitz steuerte einen Einzelsieg zum Gesamterfolg bei.

Weitere Ergebnisse:
VfL Rheinhausen 9:3 4. Herren
2. Schüler 5:5 TTC Schiefbahn
Schüler B 3:7 TSV Nieukerk


Saisonauftakt

Ohne zwei Stammspieler musste die 1. Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen den ASV Einigkeit Süchteln II bestreiten und unterlag mit 6:9. Bei der Heimniederlage konnten Oliver Belles, Christian Valtwies, Dominik Engels, Tobias Stiefel und Horst Reinhart (je 1x) in den Einzeln punkten. Zudem gewannen Belles und Engels gemeinsam im Doppel.

Die 2. Herrenmannschaft machte es zuhause gegen die Gäste vom ASV Einigkeit Süchten III sehr spannend. Nach einer zwischenzeitlichen 8:3 Führung kamen die Gäste nochmal auf 8:7 heran und so kam es zum entscheidenden Abschlussdoppel. Jörg Pasch und Klaus Aengenvoort zeigten hier Nervenstärke und gewannen mit 3:1 Sätzen. Pasch war es auch, der mit zwei Siegen eine besonders starke Leistung in den Einzeln bot. Erwähnenswert ist es auch, dass die Rhenanen an diesem Tage alle vier Doppel für sich entscheiden konnten.

Ein 7:7 Unentschieden brachte die 1. Damenmannschaft von ihrem Auswärtsspiel beim TTV Einigkeit Süchteln-Vorst mit nach Königshof. Maßgeblichen Anteil am Punktgewinn hatte Ana Kaloudis mit insgesamt drei erfolgreichen Einzeln. Roswitha Lindner konnte zweimal sowie Stefanie Kieborz einmal in den Einzeln punkten.

Unglücklich mit 4:6 unterlag die 2. Damenmannschaft zuhause den Gästen aus Union Düsseldorf II. Es reichte leider nur zu Siegen von Birgitt Dreves, Brigitte Plehn, Christa Weiler (je 1x) sowie zum Sieg im Doppel durch die Paarung Dreves / Weiler.

Einen schönen Auswärtserfolg fuhr die 3. Herrenmannschaft beim TV Traar ein. Hierbei gelang gleich zu Beginn mit allen drei gewonnen Doppeln ein Auftakt nach Maß. In den Einzeln waren es dann insbesondere Klaus Bremus und Thomas Derichs, die mit jeweils zwei Siegen überzeugen konnten.

Die 4. Herrenmannschaft musste zum Saisonstart eine 4:9 Heimniederlage gegen den SV BR Forstwald einstecken. Ein gut aufgelegter Christoph Höhnerbach mit seinen beiden Einzelerfolgen reichte an diesem Tage leider nicht für mehr. Für die weiteren Punkte sorgten Dr. Kristian Schneider sowie Hendrik Hinz (je 1x).


Vereinsmeisterschaften 2018

Am letzten Wochenende fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisfreunde in der Winand-Teusch-Halle an der Wilhelmstraße statt. Eine Premiere gab es bei den Herren. Erstmals konnte sich Tobias Stiefel die Krone aufsetzen und sicherte sich durch einen deutlichen 3:0 Finalsieg über Dominik Engels den Titel des Vereinsmeisters. Stiefel überstand sowohl die Gruppenphase als auch die Hauptrunde ohne Niederlage. Engels konnte sich nach guten Leistungen u.a. gegen Altmeister Horst Reinhart (3. Platz) über die Trostrunde noch bis ins Finale spielen. Marc-Tobias Preuß erreichte im Einzel den 4. Platz. In der Doppelkonkurrenz standen sich die Paarungen Walter Neikes / Juergen Ruetten und Horst Reinhart / Kristian Schneider gegenüber. Mit 3:1 Sätzen behielten Neikes und Ruetten die Oberhand und konnten so den 1. Platz für sich verbuchen. In der Damenkonkurrenz erwies sich Margret Scheithauer als stärkste Spielerin. Scheithauer errang ohne jeglichen Satzverlust den 1. Platz. Vize-Vereinsmeisterin wurde in diesem Jahr Brigitte Plehn, gefolgt Christa Weiler auf Platz drei. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken klang die gelungene Veranstaltung in den frühen Abendstunden aus. Am kommenden Wochenende starten die Rhenanen mit dem ersten Spieltag in die neue Saison 2018/2019.

v.l.n.r. Marc-Tobias Preuß (4.Platz), Horst Reinhart (3. Platz),
Dominik Engels (2. Platz) und Tobias Stiefel (Vereinsmeister)
v.l.n.r. Margret Scheithauer (Vereinsmeisterin),
Christa Weiler (3. Platz) und Brigitte Plehn (2. Platz)

 


Senioren Weltmeisterschaften

Vom 18.-24. Juni 2018 fanden in Las Vegas die Tischtennis Weltmeisterschaften der Senioren statt. 3500 Spieler/innen aus 94 Nationen gingen an den Start. Für die Rhenanen war dort Werner Gollnick in der SEN 75 Konkurrenz im Einsatz. Er startete in einem Teilnehmerfeld mit insgesamt 166 Spielern. Werner Gollnick gewann in der Gruppe gegen den US-Amerikaner Wang mit 3:1 Sätzen und gegen den Iren Peare nach starker kämpferischer Leistung mit 3:2 Sätzen und sicherte sich hierdurch den Gruppensieg. In der ersten Runde des Hauptfelds musste sich Gollnick dem Sportkameraden LIU (USA) mit 1:3 geschlagen geben. Im Doppel konnte Gollnick mit seinem Doppelpartner Lothar Schwesig ebenfalls den Gruppensieg bejubeln. In der ersten Runde des Hauptfeldes konnte die Paarung aus der Türkei und Schweden mit 3:2 bezwungen werden. Unter den letzten 32 verloren sie jedoch leider gegen die japanische Paarung 0:3 Sätzen. Insgesamt war das Turnier ein toller Erfolg für Gollnick und für alle Beteiligten sicher ein tolles Erlebnis. Roswitha Lindner sprang kurzfristig für den am 03.06.2018 verstorbenen Delegationsleiter des DTTB Ralf Weber ein. Sie war auf dieser Weltmeisterschaft zuständig für die über 500 Teilnehmer/innenmit ihren ca. 200 Begleitpersonen aus Deutschland und erledigte mit Bravour die dortigen Aufgaben. Hierfür ein ganz besonderer Dank.


Deutschen Senioren Mannschaftsmeisterschaften
am 02./03. Juni 2018 in Langenselbold/Hessen

Reinhilde Dohrenbusch und Roswitha Lindner Sen 70 gingen in Langenselbold als Westdeutsche Meisterinnen an den Start. Im Halbfinale verloren sie gegen die späteren Deutschen Meister aus Stralsund Lübbe/Wiencke 0:3 Um Platz 3 mussten Dohrenbusch und Lindner gegen Bender und Kaestle aus Bensberg, auch vom WTTV, spielen. Beim Spielstand von 2:2 musste Reinhilde  Dohrenbusch ins Entscheidungsspiel gegen Gisela Kaestle. Dank starker Nerven konnte Dohrenbusch  13:11 im 5. Satz gewinnen. So war die Bronze-Medaille gesichert.

Deutsche Seniorenmeisterschaften

Zwei tolle Wochen erlebte Horst Reinhart. Zunächst belegte er bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in seiner Altersklasse bei starker in- und ausländischer Konkurrenz den 1. Platz. Pfingsten fanden dann die Deutschen Meisterschaften im bayerischen Dillingen statt. In der Gruppe startete er mit 3:0-Siegen.Zwei 3:1-Erfolge im Viertel- und Halbfinale gegen ehemalige Welt-, Europa- und deutsche Meister brachten ihn ins Endspiel, wo er etwas unglücklich unterlag. Außerdem gelang ihm mit seinem Partner Zillich im Doppel noch als dritter der Sprung aufs Treppchen. Ebenfalls bei den Deutschen Meisterschaften vertreten waren Roswitha Lindner und Reinhilde Dohrenbusch. Hervorzuheben ist dabei besonders das Erreichen des Viertelfinales im Doppel von Roswitha Lindner in der Sen 70 Konkurrenz.


Landesmeisterschaften NRW im Behindertensport

Sein erstes Spiel für den Reha- und Behindertensport Solingen e.V. hatte der Königshofer Tobias Stiefel am letzten Wochenende. Stiefel konnte dabei gleich zu Beginn ein Doppel sowie ein Einzel für sich entscheiden. Die Partie gegen Bad Honnef konnte Stiefel mit den Solingern 6:4 gewinnen. Im Anschluss folgte das Spiel gegen den absoluten Top-Favoriten Borussia Düsseldorf, welche u.a. mit Paralympics Sieger Jochen Wollmert antraten. Schlussendlich verlor man hier leider mit 3:6. Neben dem Sieger Borussia Düsseldorf qualifizierten sich auch Stiefels Mannschaftskameraden vom RBS Solingen für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften  im Juni in Dülken. Hier gehen die Teams von Borussia Düsseldorf und RBS Solingen I als Favoriten ins Rennen. Die Rhenanen wünschen Tobias Stiefel hierfür noch viel Erfolg.


Saisonabschluss
 
Zum Abschluss der Landesligasaison trennte sich die 1. Herrenmannschaft auswärts 8:8 Unentschieden vom TTC BW Grevenbroich II. Besonderen Anteil daran hatte Spitzenspieler Yiqing Zang mit insgesamt zwei gewonnenen Einzeln und einem Sieg im Doppel an der Seite von Tobias Stiefel. Leider unterlagen Zang und Stiefel im Abschlussdoppel denkbar knapp mit 2:3 Sätzen, so dass am Ende "lediglich" ein Punkt heraussprang. Die Mannschaft belegt in der Abschlusstabelle einen sehr guten vierten Platz.
 
Der 2. Herrenmannschaft ging am Ende der Saison leider etwas die Puste aus. Nach den Niederlagen gegen Süchteln-Vorst und Hüls setzt es nun auch zuhause gegen den TTC BW Krefeld II eine 3:9 Niederlage. Lediglich Detlef Abraham, Atilla Bas sowie die Doppelpaarung Horst Reinhart/Marc-Tobias Preuß konnten punkten. Mit einer Bilanz von 28:10 in den Einzeln spielte Dominik Engels eine sehr starke Saison. Ein großer Dank geht auch an den Mannschaftsführer Atilla Bas für seine tolle Organisation. Bas wird die Rhenanen leider zur neuen Saison verlassen, ihm alles Gute für den weiteren Weg.
 
Gegen den Tabellenzweiten Hülser SV war für die 3. Herrenmannschaft nicht viel zu holen. Beim 3:9 sah es zu Beginn nach den Siegen in den Doppeln von Thomas Derichs/Stefan Delschen und Stefan Lützel/Dr. Kristian Schneider noch recht gut aus. In den Einzeln waren die Hülser jedoch stärker und es reichte nur noch zu einem Sieg von Stefan Lützel.
 
Der 4. Herrenmannschaft gelang ein 9:3 Heimerfolg gegen Schlusslicht TTC BR Schaephuysen. Stefan Lützel bestätigte auch hier seine gute Form und konnte zwei Siege in den Einzeln verbuchen. Auch Rolf Hannappel spielte stark auf und gewann je zweimal. Dr. Kristian Schneider, Kevin Stevens und Thomas Kowalski konnten je einmal in den Einzeln punkten.
 
Mit 3:7 unterlag die 6. Herrenmannschaft den Gästen vom TSV Bockum VII. Ein gut aufgelegter Klaus Comans reichte leider nicht aus, um etwas Zählbares für die Rhenanen zu holen. Comans gewann seine beiden Einzel, zudem konnte Matthias Geuenicht ein Einzel gewinnen.
 
Weitere Ergebnisse:
 
TTC Homberg III 9:0 5. Herren
2. Schüler 6:4 TSV Bockum
Bambini 7:3 Hülser SV

Saisonendspurt
 
Am vorletzten Spieltag der Landesliga empfingen die Rhenanen Zuhause Tabellenführer TG Neuss II. Nach einer starken kämpferischen Leistung konnte noch ein 8:8 Unentschieden erreicht werden. Yiqing Zang und Tobias Stiefel behielten im Abschlussdoppel die Nerven und konnten durch ihren Sieg den Punkt für Königshof retten. Die weiteren Punkte in den Einzeln holten u.a. Yiqing Zang, Jürgen Reuland, Oliver Belles und Tobias Stiefel (je 1x).
 
Die Chance auf den Aufstiegsrelegationsplatz endgültig verspielt hat die 2. Herrenmannschaft nach der 5:9 Auswärtsniederlage beim Tabellenzweiten Hülser SV. Nach einer 2:1 Führung nach den Doppeln lief leider nicht mehr viel zusammen und es reichte nur noch zu Einzelsiegen von Dominik Engels, Atilla Bas und Horst Reinhart. Am nächsten Spieltag kommt es nun im Duell mit dem TTC BW Krefeld II um die Verteidigung des dritten Platzes.
 
Wenig zu holen war für die 3. Herrenmannschaft beim Tabellenführer TTV Einigkeit Süchteln-Vorst. Den Ehrenpunkt bei der 1:9 Niederlage holte die Doppelpaarung Thomas Derichs/Stefan Delschen.
 
Einen knappen 9:7 Heimerfolg sicherte sich die 4. Herrenmannschaft gegen den TSV Bockum III. Mann des Tages war Klaus Bremus, welcher mit insgesamt zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz sowie einem Sieg im Doppel zusammen mit Juergen Ruetten maßgeblich am Gesamterfolg beteiligt war. Den entscheidenden Punkt errangen Heinz-Theo Schmitten und Rolf Hannappel im Abschlussdoppel, in welchem sie mit 3:2 Sätzen die Oberhand behielten.
 
Kurzen Prozess machten die Gäste vom TSV Bockum IV mit der 5. Herrenmannschaft. Bei der 1:9 Heimniederlage gewann lediglich Eric Rudolph im Einzel.
 
Und weiter ging die "Bockumer Woche". Leider knapp mit 4:6 unterlag die 6. Herrenmannschaft auswärts bei der 6. Mannschaft der Bockumer. Zu Beginn konnten Hans-Fritz Heuckeroth/Dr. Jürgen Plehn sowie Matthias Geuenich/Klaus Comans die Rhenanen mit 2:0 nach den Doppeln in Führung bringen. In den Einzeln reichte es jedoch nur noch zu Siegen durch Matthias Geuenich und Klaus Comans.
 
In der Seniorinnen 70 NRW Liga behielten die Königshofer Damen Roswitha Lindner und Reinhilde Dohrenbusch jeweils mit 3:1 gegen den TTC Bensberg und den TTC SG Steele die Oberhand und sicherten sich so den Titel der Westdeutschen Mannschaftsmeister.
 
Einen schönen 10:0 Auswärtssieg brachte die 2. Schüler von ihrem Spiel beim GSV Moers mit nach Königshof. Jeweils alle ihre drei Einzel gewinnen konnten Paul von Oelhafen, Fynn Gdanitz und Kevin Chen Lenz.
 
Ein beachtliches 5:5 Unentschieden holten die Bambinis bei Tabellenführer SC Bayer 05 Uerdingen. Besonders stark war dabei Emre Bas mit insgesamt drei Siegen im Einzel. Zudem gewann Bas sein Doppel mit Alex Brandt. Jakob Sölling konnte ebenfalls ein Einzel gewinnen.

 

 


Westdeutschen Senioren Mannschaftsmeisterschaften der Sen 70

Die Westdeutschen Senioren Mannschaftsmeisterschaften der Sen 70 in Vernich/Weilerswist waren für Reinhilde Dohrenbusch und Roswitha Lindner ein toller Erfolg. Überraschend wurde diese Paarung Westdeutscher Mannschaftsmeister. Zuerst konnte Bensberg ((Halbfinale) mit 3:1 geschlagen werden, wobei das entscheidende Doppel erst im 5ten Satz für die Rhenania Damen gewonnen werden konnte. Das Endspiel gegen die favorisierten Damen aus Steele wurde ein richtiger Krimi. Roswitha Lindner konnte die beiden Spitzenspiele im 5ten Satz für sich entscheiden und auch das Doppel mit Reinhilde Dohrenbusch wurde wieder im 5ten Satz zugunsten der Rhenania Damen entschieden. Auch hier gewann man mit 3:1. Da nur der Westdeutsche Meister die Fahrkarte dirket zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaftenin Hessen lösen konnte, war die Freude riesengroß.

20. Spieltag

 
Nicht in Bestbesetzung antreten konnte die 1. Herrenmannschaft beim Anrather TK RW II, so dass am Ende eine 6:9 Niederlage zu Buche stand. Eine starke Leistung an diesem Tag zeigte Christian Valtwies mit zwei gewonnenen Einzeln sowie einem Erfolg im Doppel an der Seite von Tobias Stiefel. Zudem gewannen Oliver Belles und Tobias Stiefel jeweils ein Einzel. 
 
Einen Dämpfer im Aufstiegsrennen musste die 2. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenführer TTV Einigkeit Süchteln-Vorst hinnehmen. 5:9 hieß es am Ende für die Gäste. Dominik Engels (2x), Atilla Bas, Stephan Lehmann (je 1x) sowie die Doppelpaarung Engels/Bas konnten punkten. In den letzten beiden Spielen gegen Hüls und Blau-Weiß Krefeld gilt es den Relegationsplatz um den Aufstieg in die Bezirksliga zurückzuerobern.
 
Im Duell der Kellerkinder behielt die 3. Herrenmannschaft über den Anrather TK RW IV mit 9:5 die Oberhand. Mann des Tages war Stefan Lützel mit zwei Siegen in den Einzeln. Thomas Derichs, Stefan Delschen, Klaus Aengenvoort, Klaus Bremus und Christoph Höhnerbach waren je einmal erfolgreich. In den Doppeln holten Aengenvoort/Bremus und Lützel/Höhnerbach die weiteren Punkte. Trotz des Sieges wird es für die Rhenanen schwer die Klasse zu halten, da mit Süchteln-Vorst und dem Hülser SV noch zwei Spitzenteams warten.
 
Die 4. Herrenmannschaft bezwang zuhause den Tabellennachbarn TTC Lindental mit 9:6 und verschaffte sich so etwas Luft nach unten. Wichtig war dabei vor allem der gute Start mit allen drei gewonnenen Doppeln. Juergen Ruetten trug mit zwei Siegen in den Einzeln maßgeblich zum Gesamterfolg bei. Ebenfalls in den Einzeln erfolgreich waren Klaus Bremus, Stefan Lützel, Heinz-Theo Schmitten und Dr. Kristian Schneider (je 1x).
 
Beim DJK VfL Willich III war für die 5. Herrenmannschaft nicht viel zu holen. Lediglich Thomas Kowalski und Hendrik Hinz gewannen je ein Einzel. Nächstes Jahr muss die Mannschaft in der 2. Kreisklasse antreten.
 
Mit 3:7 unterlag die 6. Herrenmannschaft dem Kempener LC V. Es reichte lediglich zu Siegen von Paul Juchems und Brigitte Plehn in den Einzeln. Die Eheleute Brigitte und Dr. Jürgen Plehn gewannen zudem ihr gemeinsames Doppel.
 
Weitere Ergebnisse:
Senioren 40 6:0 Borussia Mönchengladbach

 


19. Spieltag
 
Deutlich mit 9:2 konnte die 1. Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen die Gäste vom TuS Wickrath II für sich entscheiden. Das obere Paarkreuz mit Yiqing Zang und Jürgen Reuland war an diesem Tage besonders gut aufgelegt und konnte jeweils zwei Einzel gewinnen.
 
Etwas mehr Mühe als erwartet hatte die 2. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel beim Vorletzten Anrather TK RW IV. Nach einem anfänglichen 3:4 Rückstand konnte das Spiel jedoch noch mit 9:5 gewonnen werden. Dominik Engels, Horst Reinhart, Stephan Lehmann (je 2x) sowie Atilla Bas und Marc-Tobias Preuß (je 1x) waren in den Einzeln erfolgreich. Nun steht für den Tabellenzweiten das wichtige Spiel gegen den Tabellenführer aus Süchteln-Vorst auf dem Programm.
 
Ein weiteres Lebenszeichen sendete die 3. Herrenmannschaft beim 8:8 Unentschieden beim TV Boisheim. Besonders nervenstark zeigte sich Stefan Delschen an diesem Tag bei den Rhenanen. Sowohl seine beiden Einzel als auch das entscheidene Abschlussdoppel mit Thomas Derichs konnte Delschen jeweils in fünf spannenden Sätzen gewinnen. Für die weiteren Punkte sorgten Walter Neikes, Thomas Derichs sowie Christoph Höhnerbach mit je einem Einzelsieg. Mit einem Sieg in nächsten Spiel gegen den Anrather TK IV kann die rote Laterne an die Anrather abgegeben werden.
 
Die 1. Damen gewannen ihr Auswärtsspiel beim Anrather TK RW V mit 7:3. Besonders hervorzuheben sind dabei Ana Kaloudis und Petra Rußbild mit jeweils zwei Siegen im Einzel.
 
Einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf fuhr die 2. Damen auswärts ein. Mit 7:3 konnten die Gastgeberinnen vom Tabellenvorletzten SC BW Mülhausen II bezwungen werden. Auch in diesem Spiel bot Ana Kaloudis eine starke Leistung mit jeweils zwei Siegen im Einzel. Brigitte Plehn behielt in ihren Einzeln ebenfalls die Nerven und konnte beide Spiele knapp im fünften Satz für sich entscheiden.
 
Nach einer couragierten Leistung unterlag die 4. Herrenmannschaft der TS Krefeld knapp mit 6:9. Nach Siegen in den Doppeln durch die Paarungen Heinz-Theo Schmitten/Rolf Hannappel sowie Stefan Lützel/ Dr.Kristian Schneider stand es zum Auftakt 2:1. Siege in den Einzeln durch Klaus Bremus, Stefan Lützel, Rolf Hannappel und Juergen Ruetten brachten die Rhenanen sogar mit 6:5 in Führung, am Ende erwiesen sich die Gäste jedoch leider als zu stark.
 
Ohne Chance war die 5. Herrenmannschaft zuhause gegen den SV BR Forstwald. Ein gut aufgelegter Thomas Kowalski (zwei Einzelsiege) reichte leider nicht um etwas Zählbares in Königshof zu behalten. Den weiteren Punkt holte Werner Gollnick.
 
Knapp mit 4:6 verloren die 1. Schüler beim SV TTC Baal. Enhar Özcan, Thiemo Janßen, Emre Bas sowie die Doppelpaarung Janßen/Bas trugen sich in die Siegerliste ein.
 
Weiter auf Aufstiegskurs sind die 2. Schüler nach einem starken 7:3 Erfolg beim Tabellenführer SV BR Forstwald III. Jonah Hartmann war mit zwei gewonnenen Einzeln und dem Sieg im Doppel mit Fynn Gdanitz maßgeblich am Erfolg der Rhenanen beteiligt. Ebenfalls erfolgreich in den Einzeln waren Kevin Chen Lenz (2x), Paul von Oelhafen und Fynn Gdanitz (je 1x).
 
 
Weitere Ergebnisse:
BV DJK Kellen 8:2 1. Damen
Bambini 1:9 SC Bayer 05 Uerdingen II

 


18. Spieltag

Kurzen Prozess machte die 1. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel beim SV DJK Holzbüttgen III. Deutlich mit 9:0 wurde das Spiel gewonnen. Der Sieg gelang in der Aufstellung Yiqing Zang, Jürgen Reuland, Oliver Belles, Christian Valtwies und Tobias Stiefel.

 
Nichts anbrennen lassen hat die 2. Herrenmannschaft gegen die Gäste vom TV Boisheim. Durch das 9:1 gelang der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz, welcher zur Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Dominik Engels (2x), Detlef Abraham, Atilla Bas, Horst Reinhart, Stephan Lehmann und Thomas Derichs (je 1x) trugen sich in die Siegerliste ein.
 
Ein gut aufgelegter Walter Neikes (2 Einzelsiege) reichte leider nicht, um für die 3. Herrenmannschaft etwas Zählbares zu holen. Beim 4:9 gegen den TTC Straelen-Wachtendonk konnten lediglich noch Stefan Lützel im Einzel sowie Klaus Aengenvoort/Klaus Bremus im Doppel gewinnen.
 
Die 2. Damen unterlag zuhause dem TTV Rees-Groin III mit 4:6. Sowohl Ana Kaloudis als auch Birgitt Dreves konnten an diesem Tag jeweils zweimal im Einzel punkten.
 
Etwas gebremst wurde der Aufwärtstrend der letzten Woche bei der 4. Herrenmannschaft. Beim TSV Nieukerk verlor man mit 4:9. Der formstarke Stefan Lützel gewann dabei seine beiden Einzel. Dr. Kristian Schneider war einmal im Einzel erfolgreich. Lützel und Schneider gewannen zudem ihr gemeinsames Doppel.
 
Ganz bitter war die 3:9 Niederlage der 5. Herrenmannschaft beim direkten Abstiegskonkurrenten ESV AW Oppum. Thomas Kowalski und Werner Gollnick konnten zu Beginn im Doppel punkten. Danach reichte es nur noch zu Einzelsiegen von Christoph Höhnerbach und Frank Wietrzychowski. Bei vier verbleibenen Spielen wird es für die Rhenanen nunmehr sehr schwer, die Klasse noch zu halten.
 
Im Heimspiel gegen den TTC BR Schaephuysen III errang die 6. Herrenmannschaft ein 5:5 Unentschieden. Matthias Geuenich und Paul Juchems waren mit je zwei Siegen in den Einzeln maßgeblich an diesem Punktgewinn beteiligt. Zudem gewann Klaus Comans ein Einzel.
 
Ein 5:5 Unentschieden nahm die 1. Jugend vom Auswärtsspiel beim DJK Franz-Sales-Haus Essen mit nach Königshof. Neben dem erneut starken Dominik Engels (2x) konnten auch Marco D´Oria und Thiemo Janßen in den Einzeln punkten.
 
Die Bambins holten einen schönen 7:3 Auswärtssieg beim TSV Nieukerk. Emre Bas und Lennard Schlage spielten in den Einzeln stark auf und gewannen jeweils zwei Spiele. Philipp Janßen und Alex Brandt gewannen je ein Einzel.

 


17. Spieltag

Niederlage im Spitzenspiel
 
Den direkten Anschluss an die Aufstiegsränge der Landesliga etwas verloren hat leider die 1. Herrenmannschaft nach der 5:9 Heimniederlage im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Borussia Düsseldorf IV. Dabei konnten die Rhenanen gleich zu Beginn nach den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. In den Einzeln wusste jedoch lediglich die Nr. 1 Yiqing Zang mit zwei Siegen im Einzel zu überzeugen. Zudem gewann Christian Valtwies eines seiner beiden Einzel. Insgesamt wurden vier Einzel denkbar knapp erst im fünften Satz verloren.
 
Einen ungefährdeten 9:2 Erfolg brachte die 2. Herrenmannschaft vom Auswärtsspiel beim TTC Straelen-Wachtendonk mit nach Königshof. Gegen die ersatzgeschwächten Gastgeber waren es in den Einzeln Dominik Engels (2x), Atilla Bas, Horst Reinhart, Marc-Tobias Preuß und Thomas Derichs (je 1x) die für die nötigen Punkte sorgten. Zudem gelang mit einem 3:0 nach den Doppeln ein Auftakt nach Maß.
 
Immer dünner wird die Luft für die 3. Herrenmannschaft nach der Auswärtsniederlage beim Tabellennachbarn SC Bayer 05 Uerdingen III. Nach zwei gewonnenen Doppeln zu Beginn durch Thomas Derichs / Stefan Delschen sowie Klaus Aengenvoort / Klaus Bremus reichte es leider nur noch zu einem Einzelerfolg durch Stefan Lützel.
 
Gegen den SC BW Mülhausen fuhr die 1. Damenmannschaft einen souveränen 8:2 Heimsieg ein. Gleich drei Einzel gewinnen konnte dabei Roswitha Lindner. Zweimal erfolgreich war Margret Scheithauer sowie je einmal Stefanie Kieborz und Petra Rußbild. Lindner und Kieborz gewannen zudem ihr gemeinsames Doppel. Am nächsten Spieltag steht das Spitzenspiel beim BV DJK Kellen auf dem Programm. 
 
Wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt in der Kreisliga holte die 4. Herrenmannschaft beim 9:7 Heimerfolg gegen den SC BW Mülhausen III. Der Sieg gelang insbesondere dank der starken Vorstellungen von Stefan Lützel und Christoph Höhnerbach, welche jeweils ihre beiden Einzel für sich entscheiden konnten. Die weiteren Punkte zum Gesamtsieg steuerten Heinz-Theo Schmitten, Rolf Hannappel und Kevin Stevens (je 1x) bei. Noch zu erwähnen ist die starke Doppelpaarung Schmitten/Hannappel, die sowohl das Auftakt- als auch das entscheidende Abschlussdoppel gewinnen konnte.
 
Nachdem bereits das erste Auswärtsspiel unter der Woche beim TTF Linn mit 6:4 gewonnen werden konnte, siegte die 6. Herrenmannschaft auch beim zweiten Auswärtsspiel mit 6:4 beim TSV Nieukerk IV. In Linn war es Dr. Jürgen Plehn, welcher seine beiden Einzel für sich entscheiden konnte. Klaus Comans und Paul Juchems erwischten hingegen in Nieukerk einen besonders guten Tag und konnten dort jeweils ihre zwei Einzel gewinnen.
 
Auch Dominik Engels konnte mit seinen beiden Siegen im Einzel sowie im Doppel an der Seite von Thiemo Janßen die Heimniederlage nicht verhindern. 3:7 hieß es am Ende aus Sicht der 1. Jugend für die Gäste von TUSEM Essen II.
 
 
Weitere Ergebnisse:
GSV Moers II 9:1 5. Herren
Hülser SV II 6:4 2. Schüler
TV Boisheim 6:4 Senioren 40

 


16. Spieltag

Leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte die 1. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen die Gäste vom TSV Bockum II. Beim 5:9 haben sich die Rhenanen dennoch gut wehren können. Die Punkte holten u.a. Tobias Stiefel und Horst Reinhart im Einzel sowie die Doppelpaarung Tobias Siefel / Atilla Bas. Bleibt zu hoffen das die Mannschaft am nächsten Spieltag im Spitzenspiel gegen Borussia Düsseldorf IV wieder in der Stammaufstellung antreten kann.
 
Gegen ersatzgeschwächte Gäste vom SC Bayer 05 Uerdingen III hatte die 2. Herrenmannschaft wenig Mühe und gewann souverän mit 9:0. Der Erfolg gelang in der Aufstellung Dominik Engels, Atilla Bas, Horst Reinhart, Stephan Lehmann, Marc-Tobias Preuß und Pascal Oelmüllers.
 
Ein Lebenszeichen im Abstiegskampf der Bezirksklasse sendete die 3. Herrenmannschaft beim Punktgewinn in Mülhausen II. Besonders gut aufgelegt zeigte sich dabei Stefan Lützel, der mit zwei Siegen im Einzel und dem Erfolg im Doppel mit Walter Neikes maßgeblichen Anteil am Gesamtergebnis hatte. Thomas Derichs, Walter Neikes, Stefan Delschen, Klaus Bremus und Christoph Höhnerbach waren jeweils einmal im Einzel erfolgreich. Als nächstes steht das richtungsweisende Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn SC Bayer 05 Uerdingen III auf dem Programm.
 
Die 4. Herrenmannschaft unterlag dem Hülser SV II zuhause deutlich mit 3:9. Lediglich Dr. Kristian Schneider, Kevin Stevens und Christoph Höhnerbach konnten jeweils im Einzel gewinnen.
 
Chancenlos im Heimspiel gegen das Spitzenteam der TTF Falken Krefeld war die 5. Herrenmannschaft. Den Ehrenpunkt beim 1:9 holte die Doppelpaarung Frank Wietrzychowski / Florian Olbert. 
 
Mit 4:6 unterlag die 1. Jugend trotz einer starken Leistung von Dominik Engels gegen MTG Essen-Horst. Engels konnte erneut beide Einzel für sich entscheiden und gewann zudem mit seinem Partner Thomas Kowalski im Doppel. Kowalski war auch noch einmal im Einzel erfolgreich.
 
Die 1. Schüler spielte 5:5 Unentschieden gegen den TTC DJK Neukirchen. Trotz zweier Siege im Einzel durch Emre Bas reichte es nur zu einem Punktgewinn. Die weiteren Punkte holten Enhar Özcan, Frederik Krülls (je 1x) sowie beide zusammen im Doppel.
 
Weiter auf einem Aufstiegsplatz befindet sich die 2. Schüler nach dem 6:4 Auswärtserfolg beim TSV Bockum. Jonah Hartmann zeigte eine starke Leistung und gewann beide Einzel und das Doppel an der Seite von Fynn Gdanitz.
 
Knapp mit 4:6 unterlagen die Bambinis auswärts beim Hülser SV. Zwei Siege von Philipp Janßen sowie je ein Sieg durch Alex Brandt und Taddeus Henkel konnten eingefahren werden.
 
Weitere Ergebnisse:
 
SV DJK Holzbüttgen V 10:0 2.Damen
SC BW Mülhausen 7:3 2. Damen
Post SV Kamp-Lintfort 7:3 1. Schüler

 


15. Spieltag
Weiter erfolgreich in der Spitzengruppe der Landesliga ist die 1. Herrenmannschaft nach einem 9:3 Auswärtssieg beim TuS Rheydt-Wetschewell. Einen starken Tag erwischte Mannschaftsführer Oliver Belles mit insgesamt zwei Siegen im Einzel. Belles gewann zudem das Doppel an der Seite von Jürgen Reuland. Die weiteren Punkte holten Yiqing Zang, Jürgen Reuland, Christian Valtwies, Tobias Stiefel und Dominik Engels (je 1x). Gegen den Vorletzten TSV Bockum II sollte am nächsten Spieltag ein weiterer Sieg im Bereich des Machbaren sein.
 
Die 1. Damenmannschaft gewann ihr Auswärtsspiel beim SC BW Mülhausen II mit 7:3. Abermals konnte Margret Scheithauer alle ihre drei Einzel für sich entscheiden und kann damit in der bisherigen Rückrunde eine starke Einzelbilanz von 10:1 vorweisen. Stefanie Kieborz und Petra Rußbild trugen jeweils zwei Einzelsiege zum Gesamterfolg bei.
 
Einen rabenschwarzen Tag erwischte die 4. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellenzweiten GSV Moers. 0:9 hieß es am Ende für die Gäste nach gerade mal 1 Stunde und 40 Minuten.
 
Beim TTC Schiefbahn kassierte die 5. Herrenmannschaft eine 4:9 Niederlage. An diesem Tage zeigten lediglich Thomas Kowalski und Werner Gollnick eine gute Leistung. Kowalski gewann seine beiden Einzel, Gollnick konnte ein Einzel für sich entscheiden. Beide zusammen gewannen zu Beginn zudem ihr gemeinsames Doppel.
 
Die 6. Herrenmannschaft bezwang Schlusslicht SSV Strümp II zuhause knapp mit 6:4 und konnte einen 2:4 Rückstand noch drehen. Großen Anteil hatten Klaus Comans und Paul Juchems an diesem Erfolg. Beide konnten ihre beiden Einzel sowie ihr gemeinsames Doppel gewinnen. Hans-Fritz Heuckeroth konnte ein Einzel gewinnen. 
 
Weiter an der Tabellenspitze ist die 2. Schüler nach dem 8:2 Sieg zuhause gegen den GSV Moers. Jonah Hartmann und Kevin Chen Lenz waren dabei zweimal im Einzel erfolgreich. Fynn Gdanitz und Lennard Schlage trugen jeweils ein Einzelsieg zum Gesamterfolg bei. 
 
Mit 3:7 unterlagen die Bambinis dem SC Bayer 05 Uerdingen. Einzig Noel Heisters konnte seine beiden Einzel für sich entscheiden, zudem gewann er das Doppel zusammen mit Lennard Schlage.
 
 
Weitere Ergebnisse:
1. Schüler 0:10 TG Neuss

 


14. Spieltag
 
Keine Mühe hatte die 1. Herrenmannschaft beim 9:1 Heimerfolg über den SC BW Mülhausen. Yiqing Zang (2x), Oliver Belles, Christian Valtwies und Tobias Stiefel waren in den Einzeln erfolgreich. Lediglich Atilla Bas musste seinem Gegner gratulieren. Durch die Niederlage der TG Neuss II trennen die Rhenanen nur noch drei Punkte von der Tabellenspitze der Landesliga.
 
Einen schönen 9:4 Auswärtssieg brachte die 2. Herrenmannschaft von ihrem Gastspiel bei der Zweitvertretung des SC BW Mülhausen mit nach Königshof. Horst Reinhart konnte an diesem Abend mit zwei gewonnenen Einzeln besonders überzeugen. Für die weiteren Punkte sorgten Dominik Engels, Detlef Abraham, Atilla Bas und Marc-Tobias Preuß (je 1x).
 
Die 3. Herrenmannschaft gerät in immer größere Schwierigkeiten. Nichts zu holen gab es beim Auswärtsspiel beim Anrather TK RW III. Für den Ehrenpunkt bei der 1:9 Niederlage sorgte Stefan Lützel im Einzel.
 
5:5 Unentschieden endete das Heimspiel der 1. Damenmannschaft gegen den TTV Rees-Groin III. Spielerin des Tages war Margret Scheithauer mit insgesamt drei gewonnenen Einzeln. Zudem konnten Roswitha Lindner und Petra Rußbild je ein Einzel gewinnen.
 
Die rote Laterne inne hat nun die 2. Damenmannschaft in der Bezirksklasse nach der deutlichen 2:8 Niederlage beim Anrather TK RW V. Der Einzelerfolg von Brigitte Plehn sowie das gewonnene Doppel durch die Paarung Ana Kaloudis/Brigitte Plehn waren an diesem Tage einfach zu wenig.
 
Ohne Chance war die 4. Herrenmannschaft bei der 2:9 Niederlage beim TTF Neukirchen. Einzig Stefan Lützel und Juergen Ruetten konnten ihre Spiele gewinnen.
 
Ebenfalls mit 2:9 verlor die 5. Herrenmannschaft ihr Spiel bei Siegfried Osterath II. Christoph Höhnerbach und Thomas Kowalski sorgten für die beiden gewonnenen Spiele.
 
Erneut eine knappe 4:6 Niederlage musste die 1. Jugend einstecken. Beim 4:6 gegen die Spvgg. Meiderich 06/95 war es wie in den Vorwochen auch schon Dominik Engels, der beide Spiele sowie das Doppel mit Thomas Kowalski gewinnen konnte. 
 
Die 2. Schüler konnte den zweiten Sieg nacheinander einfahren und bezwang die Gäste vom SV BR Forstwald III mit 6:4. Kevin Chen Lenz spielte stark auf und gewann seine beiden Einzel. Ebenfalls punkten konnten Jonah Hartmann (2x), Paul von Oelhafen sowie Jonah Hartmann/Paul von Oelhafen im Doppel. 
 
Weitere Ergebnisse:
DJK VfL Willich V 7:3 6. Herren
Borussia Mönchengladbach 10:0 1. Schüler
SC Bayer Uerdingen II 9:1 Bambini


13. Spieltag
 
Erwartungsgemäß fuhr die 1. Herrenmannschaft einen Auswärtssieg bei Schlusslicht VfL Borussia Mönchengladbach ein. Beim 9:3 Erfolg konnten Yiqing Zang und Oliver Belles im Einzel gleich zweifach punkten. Zudem gewann Christian Valtwies ein Einzel. Durch diesen Erfolg bleiben die Rhenanen weiter auf dem dritten Tabellenplatz der Landesliga.
 
Die 2. Herrenmannschaft bezwang die Gäste vom Anrather TK RW III mit 9:4. Dabei wurden vier Spiele denkbar knapp erst im fünften Satz gewonnen. Nervenstark zeigte sich Atilla Bas, der in seinen Einzeln jeweils über die volle Distanz gehen musste, um beide zu gewinnen. Ebenfalls zweimal im Einzel erfolgreich waren Dominik Engels und Horst Reinhart. Stephan Lehmann trug einen Einzelsieg zum Gesamterfolg bei.
 
Leider nicht belohnt wurde die abstiegsbedrohte 3. Herrenmannschaft beim Heimspiel gegen den TTV St. Hubert nach einer starken kämpferischen Leistung. Klaus Aengenvorrt und Klaus Bremus unterlagen mit 2:3 Sätzen im Abschlussdoppel, so dass unterm Strich eine 7:9 Heimniederlage zu Buche stand. Besonders gut aufgelegt waren an diesem Tage Klaus Bremus und Stefan Lützel mit insgesamt je zwei Siegen in den Einzeln. Für die weiteren Punkte sorgten Dr. Kristian Schneider (1x) sowie die Doppelpaarungen Klaus Aengenvoort/Klaus Bremus und Thomas Derichs/Stefan Delschen.
 
Einen wichtigen Erfolg verbuchte die 4. Herrenmannschaft im Abstiegskampf der Kreisliga. Tabellennachbar TV Traar trat stark ersatzgeschwächt in Königshof an und war beim 9:0 Heimerfolg der Rhenanen chancenlos. Der Sieg gelang in der Aufstellung Klaus Bremus, Stefan Lützel, Heinz-Theo Schmitten, Rolf Hannappel, Pascal Oelmüllers und Kevin Stevens.
 
Gegen den Tabellenzweiten SV BR Forstwald V unterlag die 6. Herrenmannschaft zuhause knapp mit 4:6. Jörg Sonntag, Klaus Comans und Dr. Jürgen Plehn konnten je einmal im Einzel punkten. Comans gewann zudem das Doppel an der Seite von Hans-Fritz Heuckeroth.
 
In der Senioren 40 Bezirksklasse konnte ein deutlicher 6:1 Heimsieg gegen die Gäste von der TG Neuss eingefahren werden. Detlef Abraham konnte sich gleich mit zwei Einzelerfolgen in die Siegerliste eintragen. Für die weiteren Punkte sorgten Atilla Bas, Horst Reinhart (je 1x) sowie die Doppelpaarungen Bas/Reinhart und Abraham/Dr. Schneider.
 
Mit 4:6 unterlag die 1. Jugend im Derby beim TTC BW Krefeld. Wie schon so oft war es Dominik Engels, welcher mit zwei Einzelsiegen erfolgreichster Spieler bei den Rhenanen war und auch das Doppel mit Thomas Kowalski gewinnen konnte. Ebenfalls im Einzel erfolgreich war Thomas Kowalski.
 
Die Bambini Mannschaft trotzte Tabellenführer TSV Nieukerk ein 5:5 Unentschieden ab. Emre Bas und Kevin Chen Lenz gewannen dabei jeweils ihre beiden Einzel. Bas und Lenz waren zudem auch noch beide gemeinsam im Doppel erfolgreich.
 
 
Weitere Ergebnisse:
SV DJK Holzbüttgen V 9:1 1. Damen
TTC Straelen-Wachtendink II 9:0 5. Herren


Meisterschaftsspiele
 
Zu einem vorgezogenen vereinsinternen Duell kam es am letzten Sonntag in der Herren Bezirksklasse. Die 3. Herrenmannschaft hatte die 2. Herrenmannschaft in der Winand-Teusch-Halle "zu Gast". Deutlich mit 9:2 behielt die 2. Herrenmannschaft die Oberhand und festigte den dritten Tabellenplatz. Die Punkte für die 2. Herren holten im Einzel Detlef Abraham, Atilla Bas (je 2x), Horst Reinhart, Walter Neikes und Marc-Tobias Preuß (je 1x) sowie Atilla Bas/Horst Reinhart und Detlef Abraham/Stephan Lehmann im Doppel. Für die 3. Herren reichte es nur zu einem Einzelsieg durch Klaus Aengenvoort und einem Sieg im Doppel durch Rolf Hannappel/Dr.Kristian Schneider.
 
Ebenfalls zu einem vorgezogenen Spiel kam es in der Damen Bezirksklasse zwischen der 1. Damenmannschaft und den Gästen vom BV DJK Kellen. Nach einem anfänglichen Sieg im Doppel durch Ana Kaloudis/Birgitt Dreves reichte es leider nur noch zu insgesamt zwei Einzelsiegen von Ana Kaloudis und Birgitt Dreves, so das die 3:7 Heimniederlage insgesamt verdient war.
Am nächsten Spieltag steht das schwere Auswärtsspiel bei Tabellenführer Holzbüttgen auf dem Programm.
 
In der 1. Kreisklasse setzte es für die 5. Herrenmannschaft eine 4:9 Auswärtsniederlage bei der VSG Rheinhausen. Es punkteten Thomas Kowalski, Werner Gollnick und Hendrik Hinz im Einzel sowie die Doppelpaarung Thomas Kowalski/Werner Gollnick.
 
Einen starken 9:1 Auswärtserfolg brachte die 1. Jugend vom Gastspiel bei der SV Union Kevelaer-Wetten II mit nach Königshof, was gleichzeitig einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Bezirksliga bedeutet. Dominik Engels, Marco D'Oria, Thiemo Janßen (je 2x) und Thomas Kowalski (1x) sicherten im Einzel den zweifachen Punktgewinn. 
 
Die 1. Schüler gewannen ihr Heimspiel gegen den SV BR Forstwald mit 7:3. Enhar Özcan und Thiemo Janßen waren dabei mit zwei gewonnenen Einzeln besonders erfolgreich. Für die weiteren Punkte sorgten Frederik Krülls im Einzel sowie Thiemo Janßen/Emre Bas und Enhar Özcan/Frederik Krülls im Doppel. Gegen Schlusslicht Rheinberg sollte am nächsten Spieltag ein weiterer Sieg eingefahren werden, um im Abstiegskampf der Bezirksliga den Anschluss zu halten.
 
Am 1. Spieltag der Rückrunde gelang der 2. Schüler ein 7:3 Heimerfolg gegen den Hülser SV II. Spieler des Tages bei den Rhenanen war Jonah Hartmann, welcher alle drei Einzel gewinnen konnte. Paul von Oelhafen spielte ebenfalls stark und gewann seine beiden Einzel. Hartmann und von Oelhafen siegten zudem auch gemeinsam im Doppel. Den weiteren Punkt im Einzel steuerte Fynn Gdanitz bei.

 


Rückrundenauftakt

 
Dem CVJM Kelzenberg unterlag die 1. Herrenmannschaft im Spitzenspiel der Landesliga Zuhause mit 5:9. Die Rhenanen verloren dadurch den zweiten Tabellenplatz an das Team aus Jüchen. Einzig Christian Valtwies zeigte sich an diesem Tag in Bestform und gewann seine beiden Einzel. Ebenfalls im Einzel erfolgreich war Tobias Stiefel. Zudem gewannen die Doppelpaarungen Jürgen Reuland/Oliver Belles sowie Tobias Stiefel/Dominik Engels. Am nächsten Spieltag geht es nun zu Schlusslicht Borussia Mönchengladbach.
 
Gut in das neue Jahr gestartet ist die 2. Herrenmannschaft. Beim TTV St. Hubert konnte ein 9:5 Auswärtssieg eingefahren werden. Für die Punkte sorgten Dominik Engels, Stephan Lehmann (je 2x), Atilla Bas, Horst Reinhart und Marc-Tobias Preuß (je 1x) sowie die Paarungen Engels/Bas und Abraham/Lehmann im Doppel.
 
Beim Spitzenteam TTC BW Krefeld II war für die 3. Herrenmannschaft nicht viel zu holen. Den Ehrenpunkt bei der 1:9 Auswärtsniederlage holte Thomas Derichs.
 
In der Damen Bezirksklasse stand das vereinsinterne Duell 1. gegen 2. Damenmannschaft auf dem Spielplan. Mit ihrem Sieg im Auftaktdoppel brachten Birgitt Dreves und Christa Weiler die 2. Damen in Führung. In den Einzeln machten die Spielerinnen der 1. Damen jedoch einen sehr überzeugenden Eindruck und behielten mit 9:1 die Oberhand. Der Sieg gelang in der Aufstellung Roswitha Lindner, Margret Scheithauer und Petra Rußbild, welche alle ihre drei Einzel gewinnen konnten.
 
Eine schwere Aufgabe hatte die 4. Herrenmannschaft zuhause mit Spitzenreiter TSV Meerbusch. Der Auftakt war mit zwei gewonnenen Doppeln durch Pascal Oelmüllers/Juergen Ruetten sowie Stefan Lützel/Thomas Kowalski vielversprechend. In den Einzeln reichte es jedoch nur noch zu Siegen von Pascal Oelmüllers und Thomas Kowalski, so dass die 4:9 Heimniederlage letztlich verdient war.
 
Deutlich mit 2:8 unterlag die 6. Herrenmannschaft auswärts beim TSV Meerbusch IV. Lediglich Waldemar Mrotzek und Hans-Fritz Heuckeroth konnten im Einzel punkten.
 
Die 1. Jugend verlor gegen die Gäste vom TTVg WRW Kleve mit 4:6. Die starke Vorstellung von Dominik Engels mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelsieg an der Seite von Thomas Kowalski reichten leider nicht zu einem Punktgewinn für die Rhenanen. Den weiteren Punkt im Einzel holte Marco D'Oria.
 
Weitere Ergebnisse:
 
SV Walbeck 8:2 1. Schüler

 


Erfolgreiche Westdeutsche Meisterschaften
 
Am 09. und 10.12. fanden in Gütersloh die diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften im Seniorenbereich statt. Mit Margret Scheithauer, Roswitha Lindner, Reinhilde Dohrenbusch, Horst Reinhart, Werner Gollnick und Hans-Fritz Heuckeroth stellten die Rhenanen insgesamt sechs Teilnehmer. Bei den Damen stach besonders Roswitha Lindner hervor, welche in der Sen 70 Konkurrenz im Einzel den Titel der Westdeutschen Meisterin mit nach Königshof brachte. Dies gelang Lindner äußerst eindrucksvoll mit einer Bilanz von 12:1 Sätzen. Zudem erreichte sie mit ihren jeweiligen Partnern sowohl im Doppel als auch im Mixed einen starken dritten Platz. Reinhilde Dohrenbusch und Margret Scheithauer gelang ebenfalls der Sprung aufs Treppchen. Dohrenbusch wurde dritte im Einzel der Sen 75 Konkurrenz, im Doppel und Mixed sicherte sich Dohrenbusch sogar den Titel der Westdeutschen Vizemeisterin. Im Mixed gelang der Erfolg gemeinsam mit ihrem Königshofer Vereinskameraden Horst Reinhart. Scheithauer gelang im Doppel in der Sen 65 Klasse der Sprung auf Platz drei. Einen weiteren Westdeutschen Meistertitel gab es in der Sen 75 Konkurrenz bei den Herren. Horst Reinhart konnten diesen Erfolg im Doppel für sich verbuchen. Zudem errang Reinhart im Einzel sowie wie bereits erwähnt zusammen im Mixed mit Reinhilde 
Dohrenbusch zwei weitere Vizemeistertitel. Werner Gollnick überstand im Einzel bei den Sen 75 als Gruppenzweiter die Vorrunde und im Doppel gelang ihm der Einzug ins Viertelfinale.

 

Waren bei den Westdeutschen Meisterschaften in Gütersloh für die TTF Rhenania Königshof erfolgreich (v.l.n.r.): Margret Scheithauer, Reinhilde Dohrenbusch, Horst Reinhart und Roswitha Lindner

   
Nachwuchs Ranglistenturnier
 
Das Nachwuchs Ranglistenturnier für den Kreis Krefeld fand am 16.12. statt. Austragungsort war in diesem Jahr die Sporthalle am Bellenweg in Forstwald. In der Schüler A Konkurrenz gelang Thiemo Janßen ein sehr guter zweiter Platz. Den dritten Platz bei den Schülern B konnte sich Emre Bas sichern. Thomas Kowalski gelang in der Jugend Klasse ebenfalls die Qualifikation für das Bezirksvorranglistenturnier.
 
Weitere Ergebnisse:
TSV Krefeld-Bockum 4:6 2. Schüler

 


11. Spieltag

 
Den achten Sieg im elften Spiel fuhr die 1. Herrenmannschaft ein. Beim 9:6 Heimerfolg gegen die Gäste vom TTC BW Grevenbroich II zeigten Christian Valtwies und Detlef Abraham mit je zwei Einzelsiegen eine starke Form. Für die weiteren Punkte sorgten Yiqing Zang, Jürgen Reuland, Oliver Belles und Tobias Stiefel (je 1x), sowie die Doppelpaarung Zang / Stiefel.
 
Einen Dämpfer im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz musste die 2. Herrenmannschaft hinnehmen. Gegen den direkten Konkurrenten TTC BW Krefeld II setzte es auswärts eine 3:9 Niederlage. Lediglich Dominik Engels und Horst Reinhart im Einzel sowie das Doppel Stefan Delschen / Thomas Derichs konnten punkten.
 
Chancenlos war die 3. Herrenmannschaft beim 1:9 gegen das Spitzenteam vom Hülser SV. Klaus Bremus und Klaus Aengenvoort sorgten im Doppel für den Ehrenpunkt.
 
Durch einen 6:4 Heimerfolg gegen den Tabellenzweiten BV DJK Kellen hält die 1. Damenmannschaft den Kontakt zur Spitze. Margret Scheithauer gewann dabei alle ihre drei Einzel und führte die Mannschaft so zum wichtigen Sieg.
 
Die 4. Herrenmannschaft setzte im Abstiegskampf mit dem 9:7 Auswärtssieg beim Tabellennachbarn TTC BR Schaephuysen ein dickes Ausrufezeichen. Nach einem zwischenzeitlichen 1:5 Rückstand drehten die Rhenanen noch das Spiel, woran Rolf Hannappel, Thomas Kowalski und Christoph Höhnerbach mit je zwei Siegen im Einzel maßgeblichen Anteil hatten. Im Abschlussdoppel behielten Stefan Lützel und Dr. Kristian Schneider die Nerven und sicherten der Mannschaft nach einem 3:2 Fünfsatzkrimi den Gesamtsieg.
 
Zum Duell des Tabellenletzten gegen den Spitzenreiter kam es bei der Partie der 5. Herrenmannschaft gegen den TTC Homberg III. Dies spiegelte sich auch im Endergebnis wieder, 9:0 hieß es am Ende nach nur 1,5 Stunden für die Gäste aus Homberg.
 
Ein 5:5 Unentschieden nahm die 6. Herrenmannschaft vom Auswärtsspiel beim TSV Bockum VII mit. Mann des Spiels war Klaus Comans mit insgesamt zwei Einzelsiegen. Des Weiteren sorgten Hans-Fritz Heuckeroth, Waldemar Mrotzek und Dr. Jürgen Plehn (je 1x) für die Punkte.
 
Etwas Luft im unteren Drittel der Bezirksliga verschafft hat sich die 1. Jugend nach einem 7:3 Heimerfolg über den DJK Franz-Sales-Haus Essen. Abermals Dominik Engels mit zwei Siegen sowie Thomas Kowalski, Marco D'Oria und Thiemo Janßen mit jeweils einem Sieg in den Einzeln sorgten für die Punkte.
 
Weitere Ergebnisse:
TTV Rees-Groin III 10:0 2. Damen
TTC DJK Neukirchen 10:0 1. Schüler

 


10. Spieltag

 
Zum Spitzenspiel kam es in der Landesliga zwischen dem Tabellenführer TG Neuss II und der 1. Herrenmannschaft als direkten Verfolger. Gleich zu Beginn konnten die Rhenanen alle drei Doppel gewinnen. Im Laufe der Einzel fingen sich die Gastgeber dann jedoch wieder, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 8:8 Unentschieden heraussprang. Das Abschlussdoppel Yiqing Zang / Tobias Stiefel sicherte dabei durch einen Sieg den Punktgewinn für die 1. Herrenmannschaft. In den Einzeln bewies Oliver Belles starke Nerven und gewann seine beiden Einzel in jeweils fünf Sätzen. Die weiteren Punkte holten Yiqing Zang und Detlef Abraham (je 1x).
 
Den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse verteidigt hat die 2. Herrenmannschaft nach einem starken 9:6 Heimsieg über den direkten Konkurrenten Hülser SV. Dominik Engels und Horst Reinhart hatten mit jeweils zwei Erfolgen im Einzel maßgeblichen Anteil an diesem Sieg. Jeweils einen Sieg im Einzel konnten Atilla Bas, Stephan Lehmann und Marc-Tobias Preuß für sich verbuchen. Am Freitag kommt es zu einem weiteren Verfolgerduell auswärts im Derby bei Blau-Weiß Krefeld.
 
Ohne Chance war die 3. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Spitzenreiter TTV Einigkeit Süchteln-Vorst. Bei der 2:9 Niederlage reichte es nur zu Punktgewinnen durch Werner Müller im Einzel sowie Stefan Delschen und Thomas Derichs im Doppel.
 
Leider nichts Zählbares konnte die 1. Jugend vom Auswärtsspiel beim TTVg WRW Kleve mitnehmen. Abermals war es Dominik Engels, der seine beiden Einzel gewinnen konnte. Mit einer Bilanz von 15:1 Siegen ist Engels der erfolgreichste Spieler im oberen Paarkreuz in der Bezirksliga.
 
"Bockumer Woche"
 
Mit 6:9 unterlag die 4. Herrenmannschaft auswärts dem Gastgeber TSV Bockum III. Ein gut aufgelegter Stefan Lützel stach mit zwei Erfolgen im Einzel besonders hervor, zudem gewann er das Doppel mit Kristian Schneider. Die weiteren Punkte holten Kristian Schneider und Thomas Kowalski (je 1x) sowie die Doppelpaarung Christoph Höhnerbach / Ahmet Bas.
 
Ebenfalls in Bockum antreten musste die 5. Herrenmannschaft. Hier gab es leider ebenfalls nichts zu holen. Beim 9:2 Heimerfolg für Bockum IV konnte lediglich Manfred Kaldenbach durch einen Einzelsieg und einen Erfolg im Doppel an der Seite von Werner Gollnick überzeugen.
 
Auch die 6. Herrenmannschaft zog im Duell mit einer Bockumer Mannschaft den Kürzeren. 4:6 hieß es am Ende für die Mannschaft von Bockum VI. Es reichte lediglich zu Siegen von Hans-Fritz Heuckeroth, Waldemar Mrotzek und Torsten Günnewig im Einzel, zudem gewann die Doppelpaarung Hans-Fritz Heuckeroth / Waldemar Mrotzek.
 
Weitere Ergebnisse:
1. Schüler 1:9 SV Walbeck
TTV Falken Rheinkamp II 10:0 2. Schüler

9. Spieltag
 
Durch einen knappen 9:7 Heimerfolg über den Anrather TK RW II bleibt die 1. Herrenmannschaft auf Platz zwei in der Landesliga. Mann des Tages war Tobias Stiefel, welcher insgesamt an vier Punkten beteiligt war. Stiefel gewann seine beiden Einzel sowie jeweils das Auftakt- und Abschlussdoppel an der Seite von Yiqing Zang. Ebenfalls einen guten Tag erwischte Oliver Belles mit zwei Siegen im Einzel. Nun geht es mit viel Selbstbewusstsein zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer TG Neuss II.
 
Unglücklich mit 7:9 unterlag die 2. Herrenmannschaft im Spitzenspiel beim Ersten TTV Einigkeit Süchteln-Vorst. Trotz einer starken Leistung von Marc-Tobias Preuß, welcher beide Einzel sowie das Doppel zusammen mit Horst Reinhart gewann, reichte es für die Rhenanen nicht für einen Punktgewinn. Am nächsten Spieltag steht das schwere Heimspiel gegen den Hülser SV auf dem Programm.
 
Eine bittere 5:9 Niederlage musste die 3. Herrenmannschaft beim Vorletzten Anrather TK RW IV hinnehmen. Klaus Bremus und ein erneut starker Thomas Derichs gewannen jeweils ihre beiden Einzel, Jürgen Rudolph konnte ein Einzel gewinnen.
 
Mit nur vier Spielern reiste die 4. Herrenmannschaft zum TTC Lindental. Das 1:9 erscheint daher nicht verwunderlich. Für den Ehrenpunkt sorgte Ahmet Bas.
 
Klar mit 3:9 unterlag die 5. Herrenmannschaft zuhause dem DJK VfL Willich III. Es reichte lediglich zu zwei Einzelsiegen von Thorsten Engels und einem Sieg von Manfred Kaldenbach. In der 1. Kreisklasse belegt die Mannschaft nun den letzten Tabellenplatz.
 
Beim Schlusslicht Kempener LC V gewann die 6. Herrenmannschaft mit 7:3. Besonders hervorzuheben ist die gute Leistung von Dr. Jürgen Plehn mit zwei Siegen im Einzel. Für die weiteren Punkte sorgten Hans-Fritz Heuckeroth, Waldemar Mrotzek, Paul Juchems (je 1x) sowie die Doppelpaarungen Heuckeroth/Mrotzek und Juchems/Plehn.
 
Die 1. Jugend spielte zuhause gegen die Gäste vom SV Union Kevelaer-Wetten II 5:5 Unentschieden. Maßgeblichen Anteil an diesem Punktgewinn hatten Dominik Engels und Marco D´Oria mit jeweils zwei Erfolgen im Einzel.
 
Einen starken 7:3 Heimsieg konnte die 2. Schüler für sich verbuchen. Gegen den VfL Rheinhausen III konnte Jonah Hartmann alle seine drei Einzel gewinnen. Zudem punkteten Fynn Gdanitz, Kevin Chen Lenz und Marius Engelke (je 1x).
 
Weitere Ergebnisse:
 
TuS Rheydt-Wetschewell 5:5 Senioren 40


8. Spieltag

Den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga verteidigt hat die 1. Herrenmannschaft. Beim TuS Wickrath II gelang ein 9:3 Auswärtserfolg. Nach den Doppeln stand es 1:2 aus Sicht der Rhenanen, die starken Einzel sicherten jedoch den deutlichen Sieg. Je zwei Einzel gewannen Yiqing Zang, Jürgen Reuland und Oliver Belles. Die weiteren Punkte holten Christian Valtwies und Tobias Stiefel (je 1x).

Gegen Schlusslicht Anrather TK RW IV untermauerte die 2. Herrenmannschaft ihre Spitzenposition. Mit 9:1 wurden die Gäste bezwungen. Lediglich Walter Neikes musste seinem Gegner gratulieren. Nun kommt es am nächsten Spieltag zum Spitzenspiel bei Tabellenführer TTV Einigkeit Süchteln-Vorst.

Den Befreiungsschlag im Tabellenkeller verpasst hat die 3. Herrenmannschaft nach dem 3:9 zuhause gegen den TV Boisheim. Dabei gingen sage und schreibe sechs Spiele erst im entscheidenen fünften Satz verloren. Es reichte lediglich zu einem Sieg von Thomas Derichs im Einzel sowie zwei gewonnenen Doppeln durch Stefan Delschen / Thomas Derichs und Klaus Bremus / Klaus Aengenvoort.

Weiter Schlusslicht in der Kreisliga ist die 4. Herrenmannchaft. Äußerst unglücklich ging das Spiel bei der TS Krefeld mit 2:9 verloren. Auch hier zogen die Rhenanen in insgesamt sechs Spielen erst im fünften Satz den Kürzeren. Heinz-Theo Schmitten und Christoph Höhnerbach gewannen ihre Einzel. Nun steht das richtungsweisende Auswärtsspiel beim Vorletzten TTC Lindental auf dem Programm.

Ohne Chance war die 5. Herrenmannschaft bei der 2:9 Auswärtsniederlage beim SV BR Forstwald. Lediglich Thomas Kowalski und die Doppelpaarung Frank Wietrzychowski / Eric Rudolph konnten punkten.

Die 2. Damenmannschaft feierte einen schönen 7:3 Heimerfolg gegen die Zweitvertretung des SC BW Mülhausen. Spielerin des Abends war erneut Ana Kaloudis mit insgesamt drei Einzelsiegen. Zudem gewann sie im Doppel an der Seite von Birgitt Dreves. Die weiteren Punkte im Einzel holten Birgitt Dreves, Reinhilde Dohrenbusch und Brigitte Plehn.

Die 1. Jugend konnte auswärts beim TV Kupferdreh mit 6:4 gewinnen. Dauerbrenner Dominik Engels gewann dabei seine zwei Einzel. Thomas Kowalski und Marco D´Oria gewannen jeweils ein Einzel.

Weitere Ergebnisse:
1. Schüler 2:8 SV TTC Baal
2. Schüler 2:8 SV BR Forstwald III


Jugendtrikots 2017/2018

Pünktlich zur Saison 2017/2018 wurde die Nachwuchsabteilung der TTF Rhenania Königshof mit neuen Trikots ausgestattet. Auf Wunsch der Jugendlichen wird auch weiterhin im traditionellen Grün gespielt. Die Schreinerei Dirk Kosanke freut sich, unseren erfolgreichen Nachwuchsspielern ein angemessenes Outfit zur Verfügung zu stellen. Die Tischtennisfreunde Rhenania Königshof bedanken sich bei der Schreinerei Dirk Kosanke hierfür ganz herzlich!

Tirkotsponsor Dirk Kosanke und Rhenania Urgestein Horst Reinhart bei der Trikotübergabe



Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

Zum Einsatz kamen die neuen Trikots direkt am letzten Ferienwochenende. Hier fanden die Bezirksmeisterschaften der Jugend in Wuppertal statt. Die Rhenanen stellten mit Dominik Engels (Jungen), Thiemo Janßen (Schüler B) und Emre Bas (Schüler C) drei Teilnehmer. Dominik Engels spielte ein gutes Turnier und erreichte das Viertelfinale.

Noch erfolgreicher lief es bei den Senioren Bezirksmeisterschaften, die in diesem Jahr in Erkelenz stattfanden. Die Rhenanen gingen mit Atilla Bas (AK 40), Horst Reinhart, Werner Gollnick (beide AK 75) und Hans-Fritz Heuckeroth (AK 80) an den Start. Horst Reinhart bot dabei wie in den Vorjahren eine sehr starke Vorstellung und gewann - bei lediglich einem Satzverlust - den Titel des Bezirksmeisters im Einzel. Dies war für Reinhart der fünfte Titel in Serie. Auch im Doppel konnte Reinhart zusammen mit seinem Partner Brocker triumphieren und entschied das Finale mit 3:1 Sätzen für sich. Zuvor konnte im Halbfinale nach einem spannenden Spiel Werner Gollnick mit seinem Partner Dr. Witthaus knapp mit 3:2 Sätzen bezwungen werden. Im Einzel gelang Werner Gollnick der Einzug ins Viertelfinale, wo er sich dem späteren Sieger Horst Reinhart geschlagen geben musste. Horst Reinhart hat sich aufgrund seiner starken Leistung für die Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.
Die Damenkonkurrenzen wurden wegen zu geringer Meldung nicht ausgetragen, sodass Roswitha Lindner, Margret Scheithauer und Reinhilde Dohrenbusch schon für die Westdeutschen Meisterschaften nominiert waren.

Meisterschaftsspiele

In der Damen Bezirksklasse absolvierte die 1. Damenmannschaft zwei vorgezogene Meisterschaftsspiele. Im ersten Spiel gelang ein überzeugender 7:3 Heimsieg gegen Anrather TK RW V. Ana Kaloudis konnte dabei ihre beiden Einzel für sich entscheiden. Für die weiteren Punkte sorgten im Einzel Roswitha Lindner, Margret Scheithauer und Petra Rußbild (je 1x). Beim SC BW Mülhausen reichte es im zweiten Spiel nur zu einem 5:5 Unentschieden. Mit zwei Siegen im Einzel trug Roswitha Lindner maßgeblich zu diesem Punktgewinn bei. Die Mannschaft befindet sich aktuell auf einem guten zweiten Tabellenplatz.


7. Spieltag

Einen ungefährdeten Heimsieg konnte die 1. Herrenmannschaft gegen den SV DJK Holzbüttgen III einfahren und verbesserte sich dadurch auf den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga. Beim 9:3 gewannen Yiqing Zang, Oliver Belles und Christian Valtwies gleich zwei Einzel. Die weiteren Punkte holten Tobias Stiefel (1x) sowie die Doppel Yiqing Zang / Tobias Stiefel und Christian Valtwies / Detlef Abraham.

Die 2. Herrenmannschaft hatte keine Mühe beim 9:0 Auswärtserfolg in Boisheim. Der Sieg gelang in der Aufstellung Jörg Pasch, Dominik Engels, Atilla Bas, Stephan Lehmann, Horst Reinhart und Marc-Tobias Preuß. Rang zwei ist der Lohn für die gute Form der vergagenen Wochen.

Mehr ausgerechnet hatte sich die 3. Herrenmannschaft beim TTC Straelen-Wachtendonk. Bei der 2:9 Niederlage hatte lediglich Klaus Aengenvoort Normalform, er gewann sein Einzel sowie das Doppel an der Seite von Klaus Bremus.

Im Kellerduell gegen ESV AW Oppum setzte es für die 5. Herrenmannschaft eine bittere 4:9 Heimniederlage. In den Einzeln reichte es nur zu Siegen von Thorsten Engels, Werner Gollnick und Mario von der Lippe.

Einen schönen 8:2 Auswärtssieg nahm die 6. Herrenmannschaft vom TTC BR Schaephuysen III mit. Hans-Fitz Heuckeroth, Klaus Comans (je 2x), Waldemar Mrotzek und Dr. Jürgen Plehn gewannen dabei im Einzel.

Weitere Ergebnisse:
4. Herren 0:9 TSV Nieukerk
2. Damen 1:9 SV DJK Holzbüttgen V
Senioren 40 6:0 CVJM Kelzenberg


Deutschland Pokal 60

Am 14./15. Oktober wurde in Mölln (Schleswig-Holstein) der Deutschlandpokal Senioren 60 ausgetragen.
Für den Westdeutschen Tischtennis Verband waren im Einsatz:

von links: Monika Otto (Groß-Ösinghausen), Kornelia Ruthenbeck (Essen-Steele), Annemarie Falkowski (Geldern-Veert) und Roswitha Lindner (TTF Rhenania Königshof).
Wie jedes Jahr war das Teilnehmerfeld (je 12 Landesverbände Senioren und Seniorinnen gingen dieses Jahr an den Start) gespickt mit ehemaligen Profis und Bundesligaspielern, die für ihren Verband den Deutschlandpokal gewinnen wollten. Insgesamt wurden an den beiden Tagen sehr spannende und hochklassige Gruppen- bzw. Endrundenspiele gezeigt. Die Seniorinnen des WTTV konnten sich über einen 6. Platz freuen, da die Spitzenspielerin Monika Otto am Samstag verletzt in die Spiele ging und am Sonntag leider aussetzen musste.


6. Spieltag

Eine Auswärtsniederlage musste die 1. Herrenmannschaft bei Borussia Düsseldorf IV hinnehmen. Beim 9:5 für die Hausherren konnten Jürgen Reuland, Christian Valtwies, Tobias Stiefel und Atilla Bas im Einzel sowie Tobias Stiefel und Stephan Lehmann im Doppel punkten.

Klar mit 9:2 gewann die 2. Herrenmannschaft ihr Heimspiel gegen den TTC Straelen-Wachtendonk. Die Punkte im Einzel holten Jörg Pasch (2x), Dominik Engels, Atilla Bas, Stephan Lehmann, Walter Neikes und Marc-Tobias Preuß (je 1x).

Gegen die punktlosen Gäste vom SC Bayer Uerdingen III hatte die 3. Herrenmannschaft leichtes Spiel und gewann mit 9:0. Der erste Saisonsieg gelang in der Aufstellung Jürgen Rudolph, Stefan Delschen, Klaus Bremus, Klaus Aengenvoort, Thomas Derichs und Kristian Schneider.

In der Kreisliga kam es zum Kellerduell zwischen der 4. Herrenmannschaft und dem SC BW Mülhausen III. Leider unterlagen die Rhenanen auswärts denkbar knapp mit 7:9 und rutschen somit auf den letzten Tabellenplatz. Rolf Hannappel spielte bei den Rhenanen stark auf und gewann seine beiden Einzel sowie das Doppel zusammen mit Heinz-Theo Schmitten.

Die 5. Herrenmannschaft untlerlag der 2. Mannschaft des GSV Moers zuhause mit 3:9. Lediglich Thomas Kowalski, Werner Gollnick und Mario von der Lippe konnten ihre Einzel gewinnen.

Einen Heimerfolg konnte die 6. Herrenmanschaft einfahren. 8:2 hieß es am Ende gegen den TSV Nieukerk IV. Jeweils beide Einzel konnten dabei Hans-Fritz Heuckeroth, Walemar Mrotzek und Klaus Comans gewinnen, zudem konnten die Doppelpaarungen Heuckeroth / Mrotzek und Comans / Plehn punkten.

Weitere Ergebnisse:

TUSEM Essen II 7:3 1. Jugend


5. Spieltag

Den Anschluss an die Tabellenspitze der Landesliga hergestellt hat die 1. Herrenmannschaft nach einem klaren 9:1 Auswärtssieg beim TSV Bockum II. Spitzenspieler Yiqing Zang gewann dabei zwei Einzel. Des Weiteren sorgten Jürgen Reuland, Oliver Belles, Tobias Stiefel und Dominik Engels mit weiteren Einzelerfolgen für den Gesamtsieg. Lediglich Christian Valtwies musste seinem Gegner gratulieren.

Eine klare Angelegenheit war das Auswärtsspiel der 2. Herrenmannschaft beim SC Bayer Uerdingen III, welches 9:0 für die Rhenanen endete. Der vierte Sieg im fünften Saisonspiel gelang in der Aufstellung Dominik Engels, Atilla Bas, Stephan Lehmann, Horst Reinhart, Walter Neikes und Marc-Tobias Preuß.

Die 3. Herrenmannschaft konnte den ersten Punktgewinn in der Bezirksklasse verbuchen. Gegen den SC BW Mülhausen II gab es ein 8:8 Unentschieden. Mann des Tages war Thomas Derichs, der seine beiden Einzel sowie das Doppel mit Stefan Delschen gewann. Derichs und Delschen hätten im Abschlussdoppel sogar den Sieg perfekt machen können, unterlagen jedoch denkbar knapp mit 2:3 Sätzen. Nächste Woche steht nun das wichtige Spiel gegen die ebenfalls noch sieglosen Uerdinger auf dem Programm.

Mit 6:4 gewann die 2. Damenmannschaft ihr Heimspiel gegen den SC BW Mülhausen. Erneut war es Ana Kaloudis, die mit insgesamt drei Einzelerfolgen einen sehr guten Tag erwischte, zudem konnte sie das Doppel zusammen mit Brigitte Plehn gewinnen.

Auswärts setzte es für die 4. Herrenmannschaft eine deutliche Niederlage beim Hülser SV II. Beim 4:9 konnten lediglich Heinz-Theo Schmitten, Kevin Stevens und Stefan Lützel im Einzel punkten. Zudem gewann die Paarung Stefan Lützel / Kristian Schneider im Doppel.

Den zweiten Sieg nacheinander schaffte die 6. Herrenmannschaft mit 7:3 gegen die TTF Linn. Hans-Fritz Heuckeroth ist hierbei mit seinen beiden Siegen im Einzel sowie im Doppel mit Klaus Comans besonders hervorzuheben.

Mit 2:8 unterlag die 1. Jugend beim MTG Horst. Die erneut gute Leistung von Dominik Engels (zwei Einzelsiege) reichte dabei nicht für mehr.

Kurzen Prozess machten Paul von Oelhafen, Fynn Gdanitz und Kevin Chen Lenz mit den Gästen vom TSV Bockum beim 9:0 Heimsieg der 2. Schüler.

Weitere Ergebnisse:

TTF Falken Krefeld 9:1 5. Herren
1. Schüler 2:8 PSV Kamp-Lintfort


4. Spieltag

In der Landesliga hat die 1. Herrenmannschaft einen deutlichen Heimsieg eingefahren. Mit 9:5 wurden die Gäste vom TuS Rheydt-Wetschewell bezwungen. Yiqing Zang, Christian Valtwies und Tobias Stiefel konnten dabei im Einzel gleich zweifach punkten. Am nächsten Spieltag steigt das Krefelder Derby auswärts beim TSV Bockum II.

Beim vereinsinternen Duell in der Damen-Bezirksliga behielt die 1. Damenmannschaft mit 7:3 die Oberhand und schob sich nun auf den 2. Tabellenplatz vor. Für die 1. Damen pukteten im Einzel je zweimal Roswitha Lindner, Margret Scheithauer und Petra Rußbild. Frau des Spiels war jedoch die Nummer 1 der 2. Damen, Ana Kaloudis. Kaloudis zeigte an diesem Tage eine überragende Form und gewann alle ihre drei Einzel gegen die vorgenannten Vereinskameradinnen.

Ohne Punkte musste die 4. Herrenmannschaft ihre Heimreise vom Auswärtsspiel beim GSV Moers antreten. 9:4 hieß es am Ende für die Gastgeber. Stefan Lützel, Juergen Ruetten und Kevin Stevens gewannen im Einzel. Den vierten Punkt holten Stefan Lützel und Kristian Schneider im Doppel.

Deutlich mit 2:9 unterlag die 5. Herrenmannschaft zuhause dem TTC Schiefbahn. Lediglich Thomas Kowalski gewann sein Einzel, zudem das Doppel an der Seite von Werner Gollnick.

Einen schönen Auswärtssieg nahm die 6. Herrenmannschaft beim SSV Stümp II mit. Mit zwei Einzelerfolgen hatte Jürgen Plehn maßgeblichen Anteil am Sieg seiner Mannschaft. Im Doppel gewann er zudem mit seinem Partner Hans-Fritz Heuckeroth.

Mit 6:4 gewann die Senioren 40 Mannschaft ihr erstes Spiel in der Bezirksklasse auswärts bei den Solingen Blades. Garant für den Erfolg war Oliver Belles mit zwei gewonnenen Einzeln. Für die weiteren Punkte sorgten Atilla Bas, Stephan Lehmann und Horst Reinhart (je 1x) sowie das Doppel Bas/Reinhart.

Die 1. Jugend kassierte zuhause eine knappe 4:6 Niederlage gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken. Eine 4:3 Führung reichte dabei leider nicht für mehr. Dauerbrenner Dominik Engels siegte gleich zweimal im Einzel, sowie im Doppel mit Thomas Kowalski. Den weiteren Punkt holte Marco D´Oria im Einzel.

Gleich zweimal böse unter die Räder gekommen ist die 1. Schüler. Beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach setzte es ein 0:10. Auch beim zweiten Spiel bei der TG Neuss lief es nicht besser. Mit 1:9 unterlag die Mannschaft, die nicht vollzählig auflaufen konnte. Für den Ehrenpukt sorgte Thiemo Janßen.

Die 2. Schüler trat ebenfalls nicht komplett an, so dass hier die 3:7 Heimniederlage gegen TTV Falken Rheinkamp II nicht überraschend kam. Zweimal konnte dabei Paul von Oelhafen im Einzel punkten, zudem gewann er das Doppel zusammen mit Fynn Gdanitz.


3. Spieltag

Tischtennis ist ein Breitensport, in dem alle Altersklassen auch miteinander spielen können. Dies zeigte die 6. Herrenmannschaft, in der mit Emre Bas (10 Jahre) und Paul Juchems (86 Jahre) der jüngste und der älteste bei den Herren gemeldete Spieler aufgestellt waren (siehe Foto). Gegen den haushohen Favoriten aus Willich sah es nach den beiden ersten Doppeln, die jeweils im 5. Satz gewonnen wurden, nach einer echten Sensation aus. Leider konnte nur noch Altmeister Hans-Fritz Heuckeroth einen dritten Sieg beisteuern. Mit dem Endergebnis von 3:7 konnte man aber dem Favoriten als erste Mannschaft in der 3. Kreisklasse überhaupt einen Wertungspunkt abnehmen.

Einen 9:2 Auswärtserfolg konnte die 1. Herrenmannschaft in der Landesliga beim SC BW Mülhausen einfahren. Yiqing Zang (2x), Jürgen Reuland, Oliver Belles, Christian Valtwies, Detlef Abraham und Tobias Stiefel (je 1x) konnten im Einzel punkten.

Im Duell der Zweitvertretungen behielt die 2. Herrenmannschaft souverän mit 9:0 die Oberhand gegen die Gäste vom SC BW Mülhausen II. So langsam kommt die Mannschaft in der Bezirksklasse auf Touren und belegt mit 6:2 Punkten Tabellenplatz 5.

Weiter ohne Punktgewinn geblieben ist die 3. Herrenmannschaft. Im Heimspiel gegen den Anrather TK RW III unterlagen die Rhenanen mit 4:9. Stefan Delschen zeigte an diesem Tag starke Nerven und gewann seine beiden Einzel jeweils im fünften Satz. Für die weiteren Punkte sorgten Thomas Derichs im Einzel sowie Delschen und Derichs gemeinsam im Doppel.

Ein 5:5 Unentschieden brachte die 1. Damenmannschaft vom Spiel beim TTV Rees-Groin III mit. Mit zwei Einzelsiegen hatte Margret Scheithauer einen maßgeblichen Anteil am Punktgewinn.

Ohne Chance war die 4. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen TTF Neukirchen. Bei der 1:9 Niederlage sorgte Stefan Lützel für den Ehrenpunkt.

Nach zwei Spieltagen bereits im Abstiegskampf steckt die 2. Damenmannschaft nach dem 4:6 gegen den Anrather TK RW V. Ana Kaloudis (2x) und Brigitte Plehn (1x) konnten im Einzel punkten. Zudem gewannen beide ihr gemeinsames Doppel. Am nächsten Spieltag kommt es in der Bezirksklasse zum vereinsinternen Duell 1. gegen 2. Damen.

Klar mit 3:7 unterlag die 1. Jugend auswärts in Meiderich. Lediglich Dominik Engels zeigte sich in Bestform und gewann beide Einzel. Für den dritten Punkt sorgte Thomas Kowalski.

Beim 5:5 der 2. Schüler in Rheinhausen war es abermals Jonah Hartmann, der alle seine drei Einzel gewinnen konnte. Fynn Gdanitz und Paul von Oelhafen gewannen jeweils ein Einzel. Nun steht das schwere Heimspiel gegen Spitzenreiter Falken Rheinkamp auf dem Programm.

Gemeinsam für die 6. Herren im Einsatz: Emre Bas (10 Jahre) und Paul Juchems (86 Jahre)


Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften in Duisburg-Homberg statt. Aus Sicht der Rhenanen gab es insbesondere im Jugendbereich viel Grund zur Freude.
Dominik Engels und Thomas Kowalski setzten sich im Doppel der Jugendkonkurrenz durch und sicherten sich den Kreismeistertitel. In der Einzelkonkurrenz musste sich Engels erst im Finale knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben, dennoch ist auch der 2. Platz ein toller Erfolg. Den Titel des Kreismeisters in der Schüler B Konkurrenz konnte sich Thiemo Janßen sichern, zudem den Vize Titel im Doppel. Emre Bas wurde Dritter im Einzel bei den C-Schülern. Sowohl Janßen als auch Bas haben sich dadurch für die Schüler Bezirksmeisterschaften qualifiziert.

Auch im Seniorenbereich konnten die Rhenanen Erfolge verbuchen. Atilla Bas gelang mit dem dritten Platz im Einzel der Sprung aufs Treppchen in der AK 40 Konkurrenz. Stefan Lützel wurde guter vierter. In der AK 50 Konkurrenz wurde Kristian Schneider fünfter im Einzel.

Meisterschaftsspiele

Am Samstag fand das vorgezogene vereinsinterne Duell 2. gegen 3. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse statt, welches mit einem deutlichen 9:2 Sieg der 2. Herrenmannschaft endete. Für die 2. Mannschaft punkteten u.a. Dominik Engels (2x), Atilla Bas und Marc-Tobias Preuß im Einzel (je 1x), zudem wurden gleich zu Beginn alle drei Doppel gewonnen. Für die 3. Mannschaft sorgten Klaus Aengenvoort sowie Pascal Oelmüllers nach starken Auftritten im Einzel für die beiden Punkte. Die 2. Mannschaft hat sich hierdurch vorübergehend auf den fünften Platz vorgeschoben, die 3. Mannschaft belegt den vorletzten Platz.

Einen schönen 7:3 Auswärtserfolg konnte die 1. Schüler zum Auftakt beim TuS 08 Rheinberg mitnehmen. Thiemo Janßen, Samuel Bota (je 2x), Emre Bas und Kevin Chen Lenz (je 1x) sorgten für die nötigen Punkte im Einzel, dazu noch die Doppelpaarung Thiemo Janßen / Samuel Bota.


2. Spieltag

Im Heimspiel gegen den VfL Borussia Mönchengladbach konnte die 1. Herrenmannschaft in der Landesliga einen überzeugenden 9:2 Heimsieg feiern. Yiqing Zang, Jürgen Reuland (je 2x), Oliver Belles und Detlef Abraham (je 1x) konnten im Einzel punkten, zudem wurden alle drei Doppel zum Auftakt gewonnen. Für das kommende Spiel beim SC BW Mülhausen scheint die Mannschaft gut gerüstet.

Mit 4:9 kam die 2. Herrenmannschaft auswärts beim Anrather TK III unter die Räder. Es punkteten Jörg Pasch, Horst Reinhart und Stephan Lehmann im Einzel sowie die Doppelpaarung Walter Neikes / Marc-Tobias Preuß.

Ebenfalls ohne große Durchschlagskraft blieb die 3. Herrenmannschaft in St. Hubert. Mit 9:3 behielten die Gastgeber die Oberhand. Klaus Aengenvoort, Pascal Oelmüllers und Thomas Derichs waren im Einzel erfolgreich.

Knapp mit 4:6 unterlag die 1. Damenmannschaft am 1. Spieltag der Bezirksklasse zuhause den Gästen vom SV DJK Holzbüttgen V, dies trotz zwischenzeitlicher 4:1 Führung. Nach den beiden Siegen in den Doppeln durch die Paarungen Margret Scheithauer / Petra Rußbild sowie Roswitha Lindner / Stefanie Kieborz reichte es nur noch zu Einzelerfolgen von Roswitha Lindner und Margret Scheithauer.

Einen wichtigen 9:4 Erfolg feierte die 4. Herrenmannschaft beim TV Traar. Mann des Tages war hierbei Rolf Hannappel, der zusätzlich zu seinen beiden Einzeln auch das Doppel mit Heinz-Theo Schmitten gewinnen konnte.

Einen Fehlstart in der 1. Kreisklasse legte die 5. Herrenmannschaft hin. Auch das zweite Heimspiel in Folge ging verloren. 3:9 hieß es am Ende gegen den TTC Straelen-Wachtendonk II. Thorsten Engels und Eric Rudolph gewannen jeweils ein Einzel sowie Engels zudem das Doppel mit Mario von der Lippe.

Die 2. Schüler musste sich in Forstwald III knapp mit 4.6 geschlagen geben. Jonah Hartmann gewann hierbei nach einer starken Leistung alle seine drei Einzel. Für den weiteren Punkt sorgte Fynn Gdanitz.


Weitere Ergebnisse:

BV DJK Kellen 9:1 2. Damen
SV BR Forstwald V 9:1 6. Herren
1. Jugend 3:7 TTC BW Krefeld


Erwin Kohze Pokalsieger

Die Rhenanen konnten in diesem Jahr den Erwin-Kohze-Pokal nach Königshof holen. In dem auf Kreisebene ausgetragenen Wettbewerb konnten die Mannschaften vom TTC Homberg, TSV Nieukerk, TTC Lindental und Anrather TK auf die übrigen Plätze verwiesen werden. Anteil an diesem Erfolg hatten die Spieler Rene Viktora, Stefan Delschen, Kristian Schneider, Thomas Derichs, Thomas Kowalski sowie Hans-Fritz Heuckeroth.

Siegerfoto zeigt von links
Manfred Schröder (Kreissportwart),
Dietmar Kohze (Sohn des Namensgebers),
René Viktora (Mannschaftsführer),
Kristian Schneider und
Stefan Delschen


Durchwachsener Saisonauftakt

Eine 7:9 Niederlage musste die 1. Herrenmannschaft beim CVJM Kelzenberg hinnehmen. Das Abschlussdoppel Yiqing Zang / Jörg Pasch unterlag dabei denkbar knapp mit 9:11 im fünften Satz und verpasste so einen Punktgewinn für die Rhenanen. Eine starke Leistung im Einzel bot an diesem Tag Christian Valtwies mit insgesamt zwei Siegen. Am zweiten Spieltag ist die Mannschaft vom VfL Borussia Mönchengladbach zu Gast in Königshof.
Die ambitionierte 2. Herrenmannschaft gewann zum Auftakt ihr Heimspiel gegen den TTV St. Hubert 9:6. Atilla Bas und Heinz-Theo Schmitten steuerten jeweils zwei Einzelsiege zu diesem Erfolg bei. Die weiteren Punkte holten Dominik Engels, Horst Reinhart, Stephan Lehmann und Walter Neikes im Einzel sowie das Doppel Stephan Lehmann / Horst Reinhart.
Ebenfalls in der Bezirksklasse hatte die 3. Herrenmannschaft die zweite Mannschaft vom TTC BW Krefeld zum Lokalderby zu Gast. Trotz zwischenzeitlicher 5:4 Führung verlor das Team am Ende mit 5:9. Nach zwei Siegen aus den Doppeln konnten lediglich noch Thomas Derichs, Pascal Oelmüllers und Kristian Schneider im Einzel punkten.
Nicht viel zu holen war für die 4. Herrenmannschaft beim TSV Meerbusch. Premiere feierte dabei Roswitha Lindner, da Damen ab dieser Saison auch in Herrenmannschaften zum Einsatz kommen können. Lindner gewann dabei ihr Einzel. Den weiteren Punkt holte die Doppelpaarung Jürgen Ruetten / Christoph Höhnerbach.
Die 5. Herrenmannschaft startete leider auch mit einer Niederlage in die neue Saison. Mit 3:9 unterlag man den Gästen vom VSG Rheinhausen. Einzig Thomas Kowalski zeigte sich bei seinen beiden Einzelsiegen in einer guten Form.
Auch die 6. Herrenmannschaft kassierte eine Auftaktniederlage. Mit 3:7 ging das Heimspiel gegen den TSV Meerbusch IV verloren. Es punkteten Paul Juchems und Jürgen Plehn. Zudem gewann Plehn das Doppel mit Jörg Sonntag.


Vereinsmeisterschaften

Als Höhepunkt der Saisonvorbereitung fanden am letzten Samstag die diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Winand-Teusch-Halle statt.
Für das leibliche Wohl der Spieler und der zahlreichen Gäste war dabei bestens gesorgt. Als haushoher Favorit ging Spitzenspieler Yiqing Zang in der Herrenkonkurrenz an den Start. Dahinter gab es ein breites Feld von Spielern, denen der Einzug in das Endspiel zugetraut wurde. Den längsten Atem behielt dabei Youngster Dominik Engels, der sich nach einer spannenden Vorrunde in der K.O Runde steigerte und schließlich im Finale auf Zang traf. Dort setzte sich Zang jedoch klar mit 3:0 Sätzen durch und sicherte sich zum wiederholten male den Titel des Vereinsmeisters. Zwei Dritte Plätze gingen an die beiden Halbfinalisten Jürgen Rudolph und Horst Reinhart. Ein ausgeglicheneres Feld gab es in der Doppelkonkurrenz. Im Finale standen sich die Paarungen Rolf Hannappel / Stefan Lützel und Jörg Pasch / Frank Wietrzychowski gegenüber. Hannappel und Lützel behielten letztendlich die Nerven und verwiesen Pasch und Wietrzychowski auf den zweiten Platz. Bei den Damen konnte Roswitha Lindner ihr Double aus dem Vorjahr verteidigen und wurde sowohl im Einzel als auch im Doppel mit ihrer Partnerin Petra Rußbild Vereinsmeisterin. Den Vize-Titel im Einzel konnte Neuzugang Margret Scheithauer für sich verbuchen. Einen guten zweiten Platz im Doppel erreichten Ana Kaloudis und Margret Scheithauer. Nun fiebern die Rhenanen dem Saisonstart am kommenden Wochenende entgegen. Der Verein geht mit insgesamt 6 Herren-, 2 Damen- und 4 Jugendmannschaften in die Saison 2017/2018.

v.l.n.r: Dominik Engels, Frank Kranen (1. Vorsitzender), Yiqing Zang, Rolf Hannappel, Stefan Lützel, Jürgen Rudolph und Horst Reinhart


Petra Rußbild und Roswitha Lindner


Vereinsmeisterschaften Jugend

Im Vorfeld der diesjährigen Vereinsmeisterschaften fand die Wahl des Jugendausschusses statt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
Jürgen Rudolph (1. Vorsitzender), Atilla Bas (2. Vorsitzender), Rolf Hannappel, Torsten Günnewig, Horst Reinhart (alle Beisitzer) sowie Dominik Engels und Marco D`Oria als Jugendsprecher.
Für besondere Verdienste und eine erfolgreiche Saison wurden D`Oria und Engels zudem mit dem Horst-Reinhart-Pokal bzw. dem Treuer-Schluff-Pokal ausgezeichnet.

Anschließend wurden die Vereinsmeister im Jugend- und im Schülereinzel und in der gemeinsamen Doppelkonkurrenz ermittelt. In den Einzeln wurde jeweils zwei Runden und im Doppel eine Runde jeder gegen jeden gespielt. Bei der Jugend dominierte der haushohe Favorit Dominik Engels mit 8:0-Siegen das Geschehen. Den 2. Platz belegte Thomas Kowalski mit 6:2 vor Ahmet Bas mit 4:4 Einzelsiegen.
Auch bei den Schülern setzt sich mit Marco D`Oria der Favorit mit 6:0-Siegen durch. Bei absolutem Gleichstand nach Spielen und Sätzen entschieden schließlich die Bälle den Kampf um den 2. Platz zugunsten von Thiemo Janßen vor Samuel Bota.

Die gemeinsame Doppelkonkurrenz wurde traditionell nach Ranglistenpunkten zusammengestellt – punktbester mit punkschwächsten Spieler, zweitbester mit zweitschlechtesten usw. Die Vorentscheidung fiel hier schon im ersten Spiel. Nach 6:10-Rückstand im Entscheidungssatz siegten Dominik Engels/Emre Bas gegen Thomas Kowalski/Samuel Bota und wurden Vereinsmeister. Den 2.Platz sicherten sich im letzten Spiel der Konkurrenz Leo Kirschbaum/Marco D`Oria ebenfalls mit einem knappen Sieg gegen Kowalski/Bota.

Den großen Wanderpokal für den erfolgreichsten Spieler der Vereinsmeisterschaften nahm dieses Jahr Dominik Engels mit nach Hause.


Senioren Europameisterschaften in Schweden

Mit insgesamt 7 Teilnehmern gingen die Rhenanen bei den diesjährigen Senioren Europameisterschaften im schwedischen Helsingborg an den Start. Ein tolles Erlebnis war die Reise für Roswitha Lindner, Reinhilde Dohrenbusch, Paul Juchems, Colin Pratt, Werner Gollnick, Jürgen Reuland und Horst Reinhart. Im Einzel zogen Rowitha Lindner, Paul Juchems, Colin Pratt, Jürgen Reuland und Horst Reinhart nach starken Auftritten in der Qualifikation in die Hauptrunde ein. Besonders hervorzuheben ist dabei das Erreichen der 4. Runde von Horst Reinhart. In den Doppel Konkurrenzen setzten sich Colin Pratt, Werner Gollnick, Jürgen Reuland und Horst Reinhart mit ihren jeweiligen Partnern in der Qualifikation durch und kamen ins Hauptfeld. Für Jürgen Reuland war dabei erst in der 4. Runde Schluss. Reuland konnte dabei 2 Matchbälle nicht verwerten und unterlag denkbar knapp mit 2:3 Sätzen. Alle Beteiligten haben den Verein auf internationalem Parkett hervorragend vertreten. In diesem Sinne "Tack för det"!


Tischtennis-Weltmeisterschaft in Düsseldorf 2017

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft (28. Mai - 5. Juni 2017) in Düsseldorf ist zu Ende.
Über 600 Teilnehmer/innen aus über 100 Nationen gingen an den Start.
Über 55.000 Besucher haben dieses Event in Düsseldorf gesehen.

Unser Vereinsmitglied Roswitha Lindner durfte als Volunteer dabei sein !


Jahreshauptversammlung 2017

Trotz tropischer Temperaturen war die diesjährige Jahreshauptversammlung der Rhenanen in der Gaststätte Gietz gut besucht. Die anwesenden Mitglieder wählten Horst Reinhart als Sportwart sowie Atilla Bas als Zeugwart/Beisitzer für 2 Jahre neu in den Vorstand. Die Versammlung bescheinigte dem Vorstand eine gute Arbeit in der abgelaufenen Saison. Aus sportlicher Sicht wurden die Erfolge von Roswitha Lindner und Horst Reinhart bei den Westdeutschen Meisterschaften hervorgehoben. Beide errangen in ihrer jeweiligen Altersklasse den Vizemeistertitel. Im Mannschaftswettbewerb fanden die Leistungen der 1. Herrenmannschaft (Starker 3. Platz in der Landesliga) sowie der Aufstieg der 2. Damenmannschaft in die Bezirksklasse nochmals eine besondere Erwähnung. Als sportliche Zielsetzung für die kommende Saison 2017/2018 wurde der Aufstieg der 2. Herrenmannschaft in die Bezirksliga sowie der Wiederaufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksliga ausgegeben. Mit Dr. Kristian Schneider stellen die Rhenanen nunmehr auch den 1. Vorsitzenden des Tischtenniskreises Krefeld, welcher im Rahmen der JHV die Glückwünsche der Vereinskameraden entgegennahm.


Deutsche Meisterschaften der Senioren

In Neuenstadt am Kocher im Landkreis Heilbronn fanden vom 29.04. - 01.05. die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Senioren statt.
Die Rhenanen waren mit insgesamt vier Teilnehmern gut vertreten. Roswitha Lindner ging in der Sen 65 Konkurrenz nach langer Verletzungspause wieder an den Start. In der Gruppenphase errang sie vor diesem Hintergrund im Einzel einen beachtlichen dritten Platz. Im Doppel und im Mixed war jedoch leider schon in der ersten bzw. zweiten Runde Endstation, wobei Lindner im Mixed mit ihrem Partner Prindesis gegen die späteren Deutschen Vizemeister ausschied.
In der Sen 70 Klasse beendetet Reinhilde Dohrenbusch die Gruppenphase im Einzel ebenfalls als Drittplatzierte. Auch für Dohrenbusch war im Doppel und Mixed bereits leider früh in der ersten bzw. zweiten Runde Schluss, auch hier musste sich die Königshoferin im Mixed den späteren Deutschen Vizemeistern geschlagen geben.

Bei den Herren lieferte Routinier Horst Reinhart in der Sen 75 Konkurrenz im Einzel eine starke Leistung ab. Die Vorrunde überstand er als Gruppenzweiter und gewann auch sein erstes Match in der Hauptrunde. Danach musste er sich erst dem späteren Deutschen Vizemeister geschlagen geben. Reinhart kam dabei unter die ersten acht Spieler. Colin Pratt vertrat die Rhenanen in der Sen 80 Klasse. Pratt schloss die Gruppenphase mit 2:1 Siegen als Zweitplatzierter ab und unterlag in der Hauptrunde leider nach dem ersten Spiel. Insgesamt kam Pratt dabei unter die besten zwölf Spieler.